(Quelle: Rief/DJV)

Rezepte

Hier können Sie nach Rezepten suchen.

Rehgeschnetzeltes nach Stroganoff Art

Lust auf etwas Klassisches, das ein bisschen deftiger ist? Wir hätten da eine gute Rezeptidee: Rehgeschnetzeltes nach Stroganoff Art. Wärmt wunderbar von innen, liegt aber nicht schwer im Magen. Und das wichtigste, es schmeckt fantastisch!

Rehsteaks in Madeira-Soße mit Möhren-Fenchel-Gemüse

Kochzeitschriften würden das Rezept „pfiffig“ und „raffiniert“ nennen. Und genau das ist es auch. Der Madeira und die Soße sind dafür verantwortlich. Wir finden: eine herrlich-frische Sommerkombi!

Rehleber mit Polenta

Würzige Polenta ist ein toller Begleiter zur Rehleber. Die Zubereitung ist
supersimpel, deshalb gibt es eigentlich keinen Grund, dieses leckere Gericht nicht sofort nachzukochen! Viel Vergnügen dabei und guten Appetit!

Gefüllte Reh-Oberschale auf Spargelsalat

Endlich geht sie wieder los, die Spargelzeit. Das Stangengemüse schmeckt hervorragend kalt, in einem frischen Salat. In Vorfreude auf den ersten Mai gibt es dazu eine mit Salbei und Tomaten gefüllte Reh-Oberschale. Köstliche Kombination!  

Rehrücken Weilinghoff

Nicht "Filet Wellington" sondern Rehrücken Weilinghoff nennt sich dieses wilde Rezept eines jungen Jägers aus der Kategorie "Bock auf! Kochen!". 

Rehrücken im Crêpemantel

Hier liefern wir den Beweis, dass ein richtiges Feinschmecker-Gericht kein stundenlanges Gebrutschel in der Küche erfordert. Der einzige „Aufwand“ besteht darin, Crêpes zu backen. Sieht toll aus, schmeckt fantastisch und macht richtig was her. Guten Appetit!

Crostini mit Rehrücken in Kaffeesalz und Feigenconfit

Kaffeesalz passt hervorragend zu Wildbret und lässt sich einfach selbermachen. Die Crostini erhalten dadurch richtig Pfiff und eignen sich perfekt als Vorspeise oder Aperitif-Häppchen. Wir wünschen guten Appetit!