(Quelle: Kapuhs/DJV)
Wildburger mit Grünkohl

Wildburger mit Grünkohl

Reh-Grünkohl-Burger (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)

Solange es noch frischen Grünkohl gibt, wollen wir ihn auch essen. Zum Beispiel verpackt in einen Burger mit saftigen Reh-Patties und knusprigen Zwiebelringen. 

Zutaten

Anzahl Produkt
500  Gramm Hackfleisch , vom Reh
400  Gramm Grünkohl , frisch
2  x Gemüsezwiebel
1  Becher Mayonnaise
1  Esslöffel Paprika Edelsüß
400  Gramm Dinkelmehl
10  Gramm Hefe
2  Packung Büffelmozarella
1  Flasche Sonnenblumenöl
1  x Salz, Pfeffer und Zucker
1  Zehe Knoblauch
1  Becher Leinsamen
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 80

1. Für die Buns: 10g Hefe und 1 TL Zucker in 240ml lauwarmen Wasser auflösen. 400g Mehl, 2 TL Salz und 50g Sonnenblumenöl dazugeben und gut verkneten. Den Teig abgedeckt für eine Stunde gehen lassen. Danach den Teig in gleichgroße Stücke teilen, zu Buns formen und weitere 10min gehen lassen. Die Oberfläche mit einem verquirltem Eigelb einpinseln und mit Leinsamen belegen. Im Backofen für 20 Minuten bei 200 Grad Celsius backen.

2. Rehhack mit Salz, Pfeffer ein wenig Zucker und zerquetschtem Knoblauch würzen. Für eine stärkere Bindung ein zwei Esslöffel Kartoffelstärke untermischen. Nun das Fleisch zu Patties formen, auf Backpapier auslegen und für 20 bis 30 Minuten in den Tiefkühler legen. Anschließend in der heißen Pfanne in etwas Öl zart rosa braten. 

3. Den Grünkohl gründlich waschen, die Stängel heraustrennen und das Blattwerk abtropfen lassen. Mit Öl beträufel, salzen und leicht zuckern. Auf Backpapier auslegen und im Ofen bei 180 Grad Celsius (Umluft) für etwa 10 Minuten backen. Der Grünkohl sollte leicht angebräunt und knusprig sein. 

4. Die Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und reichlich Paprikapulver würzen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden, salzen und mit Mehl bestäuben. In reichlich Öl frittieren, anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

5. Die Buns aufschneiden, mit der gewürzten Mayo bestreichen und nacheinander mit Grünkohl, Fleisch, Büffelmozarella und Röstzwiebeln belegen. Dazu passt ein Rucola-Salat sowie knusprige Pommes. 

 

Die Hauptzutaten für das Rezept: Reh-Hackfleisch, Zwiebel, Grünkohl, Burger-Buns. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Hauptzutaten für das Rezept: Reh-Hackfleisch, Zwiebel, Grünkohl, Burger-Buns. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Nach dem Backen die Buns kurz auskühlen lassen und direkt belegen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Nach dem Backen die Buns kurz auskühlen lassen und direkt belegen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Das Fleisch zu Patties formen, kurz anfrieren und anschließend beidseitig anbraten.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Das Fleisch zu Patties formen, kurz anfrieren und anschließend beidseitig anbraten. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Grünkohl waschen, würzen und backen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Grünkohl waschen, würzen und backen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Nun den Burger nacheinander mit Kohl, Fleisch, Mozzarella und Zwiebelringen belegen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Nun den Burger nacheinander mit Kohl, Fleisch, Mozzarella und Zwiebelringen belegen. (Quelle: Kapuhs/DJV)