(Quelle: Kapuhs/DJV)
Spätsommerlicher Salat mit Rehrücken

Spätsommerlicher Salat mit Rehrücken

Sommerlicher Salat mit Rehrücke (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)

Wildkräuter, Heidelbeeren, Pfifferlinge und natürlich Wild: eine gute Kombination für einen spätsommerlichen Salat. 

Zutaten

Anzahl Produkt
400  Gramm Rehrücken
200  Gramm frischer Rucola
1  Becher Pfifferlinge
1  Becher Heidelbeeren
2  x Mozarella
1  Becher Kirschtomaten
1  Bündel Wildkräuter , bspw. Sauerampfer, Dill, Giersch
4  x Eier
1  Schluck Olivenöl
1  Teelöffel mittelscharfer Senf
1  Teelöffel flüssiger Honig
1  Schuss fruchtiger Essig
1  x Salz und Pfeffer
1  x Gemüsezwiebel , groß
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 40

1. Salat, Tomaten und Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen, Pfifferlinge putzen.

2. Rehrücken parieren, salzen und etwa 15 Minuten ruhen lassen. In der Pfanne scharf von beiden Seiten anbraten, dann im Ofen bei 160 Grad Celsius weitere 10 bis 12 Minuten ziehen lassen. 

3. Die Pfifferlinge in Butter anbraten, den Käse klein zupfen, die Tomaten halbieren. Die Eier etwa 6 Minuten kochen, abschrecken und auskühlen lassen. 

4. Für das Dressing Öl, Senf, Honig, Essig, Salz und Pfeffer mischen. Die Gemüsezwiebel in Ringe schneiden, salzen und mehlieren. In reichlich Rapsöl frittieren bis sie goldgelb sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und anrichten. 

 

Die Hauptzutaten für das Rezept: Rehrücken, Salat, Pfifferlinge, Eier und Zwiebelringe.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Hauptzutaten für das Rezept: Rehrücken, Salat, Pfifferlinge, Eier und Zwiebelringe. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Den Rehrücken scharf anbraten und im Ofen bei niedriger Temperatur garen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Den Rehrücken scharf anbraten und im Ofen bei niedriger Temperatur garen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Für die Marinade Ol, Essig, Senf, Honig sowie Salz und Pfeffer mischen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Für die Marinade Ol, Essig, Senf, Honig sowie Salz und Pfeffer mischen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Zwiebelringe frittieren und auf dem Salat anrichten.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Zwiebelringe frittieren und auf dem Salat anrichten. (Quelle: Kapuhs/DJV)