(Quelle: Kapuhs/DJV)
Wildpizza aus dem Feuertopf

Wildpizza aus dem Feuertopf

Pizza mit Reh und Bärlauch (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Pizza geht auch Outdoor! Im umgedrehten Feuertopf backt die Pizza im Glutbett und wird anschließend mit dem ersten frischen Bärlauch und rosa gegrilltem Rehrücken belegt. 

Zutaten

Anzahl Produkt
300  Gramm Rehrücken , pariert
360  Gramm Dinkelmehl
0.5  x Hefewürfel
25  Milliliter Olivenöl
1  x Paprika
6  x Champignons
1  Becher Tomatensoße
1  Packung Mozarella
1  Bündel frischer Bärlauch
4  x Kirschtomaten
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Für den Teig: 360 Gramm Mehl, 180 Gramm lauwarmes Wasser, ein halber Würfel frische Hefe, 25 Gramm Olivenöl, ein Teelöffel Salz und ein Teelöffel Zucker zu einem glatten Teig kneten. Anschließend abgedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Den Rehrücken weitestgehend von Sehnen und Silberhaut befreien, rundherum salzen und 15 Minuten ruhen lassen. 

3. In einer Feuerschale oder in einer geeigneten Feuerstelle ein Glutbett schaffen. Den Deckel des Feuertopfes (ft12) ölen und am Feuer erhitzen.

4. Champignons, Kirschtomaten und Paprika in feine Scheiben bzw. Streifen schneiden. Den Teig im Deckel des Feuertopfes ausbreiten. Mit Tomatensoße bestreichen, den Mozzarella abtropfen lassen, rupfen und auf der Pizza verteilen. 

5. Nun die Glut beiseite schaffen, den Deckel mit der Pizza ablegen und den Topf verkehrt herum auf den Deckel geben. Die Oberseite nun mit reichlich Glut abdecken. Die pizza braucht nun je nach Hitze etwa 30 Minuten. Gelegentlich nachschauen und den Pizzarand anheben um zu prüfen ob der Teig durch ist. Die Hitze sollte von oben kommen, da ansonsten der Boden der Pizza zu schnell anbrennt. 

6. Den Rehrücken rundherum anbraten/grillen und anschließend bei geringer Temperatur ziehen lassen. Ein Gar-Thermometer hilft den perfekten Gargrad zu erreichen. Bei 60 Grad Celsius Kerntemperatur ist das Fleisch noch zart rosa. 

7. Den Rehrücken aufschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Bärlauch auf die Pizza legen.