(Quelle: Rief/DJV)

Rezepte

Hier können Sie nach Rezepten suchen.

Piccata von der Fasanenbrust

Dieses Rezept schmeckt nach Sommer! Gebratene Fasanenbrust in einer herrlich cremigen Zitronensauce. Dazu schmecken Nudeln und ein Glas trockener Weißwein und die Urlaubsstimmung ist wieder da!

Wilde Calzone

Wildschinken auf's Brot ist ja schon der Knaller. Versteckt in einer knusprigen Calzone mit reichlich Käse und frischen Kräutern sorgt der Schinken für eine rauchig-aromatische Überraschung. 

Frittata mit Wildschwein-Speck und Pfifferlingen

Mit Speck fängt man Mäuse - mit Wildschwein-Speck: Freunde, Verwandte und Nachbarn. Insbesondere wenn dieser mit frischem Gemüse, Eiern und Käse angebraten wird. 

Bärlauchsuppe mit Wildschweinlende

Grundlage für unsere Bärlauchsuppe ist eine wilde Brühe, also ausgekochte  Reh- und Wildschweinknochen mit Suppengemüse. Der frische Bärlauch zaubert nicht nur eine interessante Farbe auf den Esstisch sondern auch ein wunderbares Frühlingsaroma. Die Wildschweinlende ist unsere fleischige Beilage.  

Nutrianuggets mit Topinamburpüree, Cumberlandsoße und Rote-Beete-Chips

Das Wild-auf-Wild Team zaubert gemeinsam mit begeisterten Workshopteilnehmern auf dem Wildfoodfestival in Dortmund Nutrianuggets. Dazu gibt es die ebenfalls aus Südamrika stammende Knolle Topinambur an einer Cumberlandsoße. Fazit: sau lecker! 

Zwei gan(s) einfache Gerichte

Wildgänse haben im Januar noch Jagdzeit und somit besteht die Chance auf ein festliches Gericht im neuen Jahr. Die Graugans wird vor dem Backen gekocht und so gelingt neben dem eigentlichen Braten noch eine schmackhafte Vorsuppe. 

Pizzabrötchen mit Wildsalami und Feigen

Herzhaft und süß ist generell eine gute Kombination - der handliche Snack mit Wildschweinsalami und Feigen wird mit einer extra Portion Käse garniert. Ein wilder Leckerbissen!