(Quelle: Kapuhs/DJV)
Bannock mit Wildschinken

Bannock mit Wildschinken

(Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Dieses Brot hat richtig Power! Wildschweinschinken, ein zweijähriger Schafskäse sowie frisch geerntete Tomaten und Lauchzwiebeln verleihen dem Bannock einen herzhaften Geschmack. Das urige Brot wird im Feuertopf mitten in der Glut gebacken. 

Zutaten

Anzahl Produkt
1  Stück Wildschinken
230  Gramm Mehl
1  Teelöffel Backpulver
2  Esslöffel Sonnenblumenkerne
120  Milliliter Wasser
0.5  Teelöffel Salz
1  Stück Hartkäse , z.Bsp. Schafskäse
2  x Stangen Lauch
1  Zweig Kirschtomaten
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Wildschinken und Käse in feine Würfel, Lauch und Tomaten in feine Ringe/Scheiben schneiden.

2. Den Schinken in einer beschichteten Pfanne anbraten. In dieser leicht angeröstet, für kurze Zeit Tomaten und Lauch hinzugeben. Alles miteinander vermengen. 

3. Für das Bannock Mehl, Salz und Backpulver vermischen. Nun den Pfanneninhalt sowie den Käse untermengen. Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten. 

4. Den Feuertopf über der Glut platzieren und einen kräftigen Schluck Rapsöl hineingeben. Den Teig im Topf ausbreiten und je nach Hitze für zirka acht bis 12 Minuten je Seite backen, einmal wenden. Der Teig sollte außen goldbraun und innen nicht mehr klebrig sein. 

5. Dazu passt ein frischer Kräuterdip.