(Quelle: Rief/DJV)

Rezepte

Hier können Sie nach Rezepten suchen.

Hirsch-Karree mit Pilz-Senf-Kruste

So langsam darf es wieder richtig deftig werden! Wir brauchen nur eine Handvoll Gemüse und zwei Hände voll Wild. Das Karree wird aus dem Rippenstück des Rückens geschnitten und verleiht dem Fleisch eine extra Portion Saftigkeit. 

Cannelloni mit Wildschweinhackfüllung

Ein richtiges Soulfood, das glücklich macht. Einerseits, weil’s köstlich schmeckt, andererseits, weil tatsächlich nur ein paar Handgriffe nötig sind, bis man die brutzelnde Auflaufform aus dem Ofen ziehen kann.  

Hasenrücken mit Cranberries

Dieses Gericht geht wirklich schnell und macht ordentlich was her. Zum herzhaften Hasenrücken passen die leicht süßlichen Cranberries perfekt und geben dem Rezept eine besondere Note.

Wildes Hundeleckerli

Bei der Verarbeitung von Wildfleisch fallen zumeist Abschnitte an, die für den Gebrauch in der Küche ungeeignet sind. Knochen beispielsweise können mit Wurzelgemüse zu einem leckeren Fond ausgekocht werden. Fleischabschnitte finden in einer wilden Hundewurst Verwendung.

Elchkeule im Moosbett

WildaufWild war in Schweden zu Besuch. Herausgekommen ist ein Rezept von der frischen Elchkeule, gegart im Moosbett inmitten der Glut. Das Moos schützt den Braten vor dem Feuer und gibt gleichzeitig viel Feuchtigkeit ab. Eine schonende Garmethode - lecker!

Hasen-Kürbisragout mit Topinamburkruste

Ein Topf, drei Komponenten - dieses Hasenragout ist zum satt werden. Topinambur, Kürbis und Kirschtomaten verleihen dem Gericht eine angenehm fruchtig-nussige Note. 

Piccata von der Fasanenbrust

Dieses Rezept schmeckt nach Sommer! Gebratene Fasanenbrust in einer herrlich cremigen Zitronensauce. Dazu schmecken Nudeln und ein Glas trockener Weißwein und die Urlaubsstimmung ist wieder da!