(Quelle: Rief/DJV)

Rezepte

Hier können Sie nach Rezepten suchen.

Frittierte Glasnudeln mit Rotwild und Wokgemüse

Eine asiatisch, wilde Vorspeise - die Glasnudeln werden für wenige Sekunden in heißem Öl frittiert und geben eine knusprige Beilage zu dem würzigen Rotwildfleisch und dem knackigen Gemüse ab.

Überbackene Rotwildsteaks mit Spargel

So geht Frühjahr! Bärlauch und Spargel mit Rotwildsteaks sind eine tolle Kombination, um diese Jahreszeit zu genießen. Perfekt für ein schnelles Feierabendessen oder zum Genießen mit einem Gläschen Riesling.

Ossobuco vom Rotwild mit Topinambur

Unser diesjähriges weihnachtliches Festmahl wird Outdoor zubereitet! Knuspriger Topinambur und butterweiches Hirschfleisch gelingen auch in der Glut ohne größeres Zutun. Wir wünschen euch allen ein frohes Fest und bleibt wild auf Wild! 

Baguette mit Wildbraten

Noch Reste vom Festtagsbraten übrig? Bei uns kommt dieser dünn aufgeschnitten in ein knuspriges Baguette mit würziger Remoulade, knackigem Salat und herzhaftem Käse. 

Hirsch-Karree mit Pilz-Senf-Kruste

So langsam darf es wieder richtig deftig werden! Wir brauchen nur eine Handvoll Gemüse und zwei Hände voll Wild. Das Karree wird aus dem Rippenstück des Rückens geschnitten und verleiht dem Fleisch eine extra Portion Saftigkeit. 

Rotwild- Rotkohlroulade

Es darf auch mal klassisch sein! Und was passt, allein namentlich, besser in eine Rotkohlroulade als Rotwild? 

Hirschkarree mit Aprikosen

Aprikosen passen einfach ganz hervorragend zu frischem Wildbret. Die Süße der Früchte harmoniert bestens mit dem natürlichen Wildgeschmack des Hirschrückens. Ein schnelles, aber feines Wildgericht.