(Quelle: Kapuhs/DJV)
Mini-Rehsteak-Burger mit Spargel

Mini-Rehsteak-Burger mit Spargel

Wildburger (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Unser Burgerrezept vom Wildfoodfestival, belegt mit gegrilltem Rehrücken und Spargel. Die Mini-Burgerbuns hat die Bäckerei des Vertrauens im Vorfeld in großer Stückzahl zubereitet. 

Zutaten

Anzahl Produkt
400  Gramm Rehrücken
1  Bündel grüner Spargel
1  x Bio-Zitrone
1  Packung Mozzarella di Bufala Campana
1  Stück Butterschmalz
1  Schuss Sonnenblumenöl
1  Bündel Kapuzinerkresse
1  Bündel Rotkohlsprossen
1  Teelöffel Senf , mittelscharf
1  Teelöffel Waldhonig , flüssig
150  Milliliter Olivenöl
1  Stück Butter
1  x Salz, Pfeffer, Zucker
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 30

1. Den Rehrücken auslösen, von Sehnen und Silberhaut befreien. Das Fleisch salzen und leicht zuckern, etwa 10 Minuten ruhen lassen. Nun in etwas Butterschmalz kurz und scharf anbraten. Ist das Fleisch rundherum angeröstet, bei geringer Hitze weitere acht bis zehn Minuten garen. Nun beiseitelegen und mindestens fünf Minuten ruhen lassen, ehe das Fleisch angeschnitten wird. 

2. Den Spargel in ein wenig Sonnenblumenöl etwa zehn bis zwölf Minuten braten bis dieser leicht angeröstet ist, ebenfalls mit Salz und Zucker würzen. Soll der Spargel gegrillt werden, einfach zuvor in dem Öl wälzen, würzen und nacheinander vier Spargelstangen auf zwei Holzspieße stecken, so dass diese leicht auf der Grill gewendet werden können.  

3. Für die Frische: Kapuziner Kresse und Rotkohlsprossen vermengen. Für die Vinaigrette 150ml Olivenöl, Abrieb einer halben Zitrone, ein EL Zitronensaft, 1 TL mittelscharfen Senf und 1 TL flüssigen Waldhonig verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

4. Die Burgerbuns aufschneiden und die Hälften auf der Plancha anrösten. Die untere Seite nach dem Wenden mit Mozzarella-Scheiben belegen und weiter erhitzen, bis der Käse leicht anfängt zu schmelzen. Ein Rezept für die Burgerbuns findet ihr HIER. Um statt normal großen Buns kleinere zu bekommen, nicht ganz tennisball-große Teiglinge formen.

5. Nun auf das untere Burgerbun samt Käse das dünn aufgeschnitten Rehfleisch legen, den halbierten, zugeschnitten Spargel sowie Kresse und Sprossen darauf anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Die obere Seite mit Butter bestreichen und fertig ist der Miniburger.