Wildschwein-Haxe (Quelle: Milinski/DJV)
Zweierlei Wildhaxen aus dem Dutch Oven

Zweierlei Wildhaxen aus dem Dutch Oven

Wildschwein-Haxe
Wildschwein-Haxe (Quelle: Milinski/DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Zwei Tage lang haben Angler, Jäger und Imker gemeinsam gekocht und gegrillt. Mora Fütterer von MoCousine bringt mit ihrem zweiten Gericht einen deftigen Eintopf auf den Tisch. Das Essen ist fertig, wenn das Fleisch von den Knochen fällt. 

Zutaten

Anzahl Produkt
2  x Wildschwein-Haxen
400  Gramm Strauchtomaten
800  Gramm festkochende Kartoffeln
1  x große Zwiebel
2  x Damwildhaxe
2  Zweig frischer Rosmarin
4  Zweig frischer Thymian
4  Zweig Liebstöckel
2  Zehe Knoblauch
0.5  Teelöffel Curyypulver
0.5  Teelöffel Kreuzkümmel
1  Teelöffel schwarzer Pfeffer , gemahlen
1  Prise Zimt
1  Teelöffel Salz
1  Teelöffel Zucker
3  Esslöffel Olivenöl
0.25  Liter Weißwein
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. 

2. Die Tomaten vom Strunk befreien und vierteln. 

3. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. 

4. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. 

5. Die Haxen mit der Hälfte des Salzes, Kreuzkümmel und Curry würzen 

6. Den Dutch Oven in die heißen Kohlen stellen und das Olivenöl hinein geben. 

7. Die Wildhaxen von beiden Seiten kurz anbraten. 

8. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Tomaten dazu geben und mit dem Weißwein ablöschen. 

9. Die restlichen Gewürze, sowie den Rosmarin, Thymian und Liebstöckel dazu geben. Alles mit Brühe bedecken. 

10. Den Dutch Oven verschließen. Die Haxen zirka 60 Minuten weich schmoren, gegebenenfalls nachwürzen.  

Tipp: Die Wildhaxen in der Brühe mit frischer Petersilie und Joghurt servieren. Den Joghurt gerne noch mit Schwarzkümmel toppen.