Wrap mit Rehrücken und Spitzkohl (Quelle: Kapuhs/DJV )
Wrap mit Rehrücken und geschmortem Spitzkohl

Wrap mit Rehrücken und geschmortem Spitzkohl

Wrap mit Rehrücken und Spitzkohl
Wrap mit Rehrücken und Spitzkohl (Quelle: Kapuhs/DJV )
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Ein knuspriger Wrap mit kurzgebratenem Rehrücken und geschmortem Spitzkohl - oder einfach nur "Rehp" genannt. Salatgurken, Kirschtomaten und Cumberlandsoße geben der Fladenrolle den zusätzlichen Frische-Kick!

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Rückenstrang vom Rehwild , ausgelöst, ohne Knochen
2  x Fladenbrot , vorgebacken
1  x kleiner Spitzkohl
1  Schuss Apfelessig
3  x kleine Salatgurken
10  x Kirschtomaten
1  Flasche Cumberlandsoße
1  Schuss Olivenöl
1  x Salz, Pfeffer und Zucker
1  x Zwiebel
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 15

1. Den Spitzkohl waschen, dann in Ringe und anschließend in Streifen schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in feine Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten. Sind die Zwiebeln leicht angebräunt, den Kohl hinzugeben und bei hoher Hitze anbraten. Gegebenenfalls Öl nachschütten. Nun mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Hat der Kohl gut Farbe angenommen, mit einem Schuss (zirka 0,1 Liter) Apfel-Balsam ablöschen. Nun auf halber Flamme solange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig einreduziert ist. 

2. Den Rehrücken weitestgehend von Sehnen und Silberhäuten befreien. Beidseitig mit Salz und etwas Zucker würzen und kurz ruhen lassen. Nun den Rehrücken von beidem Seiten für zirka zwei Minuten scharf anbraten und anschließend für 15 Minuten bei 150 Grad Celsius in den Backofen geben (Ober-Unterhitze).

 

3. Derweil die kleinen Salatgurken mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden, die Kirschtomaten dritteln. 

4. Den Wrap nicht wie üblich vor dem Belegen erwärmen sondern auslegen und mittig den Kohl ausbreiten. Darüber eine Schicht aus Gurken und Kirschtomaten, etwas Cumberlandsoße und den aufgeschnittenen Rehrücken. Diesen nun noch salzen und pfeffern. Den Wrap straff einrollen und für fünf bis sieben Minuten bei 200 Grad Celsius backen, bis der Fladen leicht knusprig wird. 

Den Spitzkohl anbraten, würzen und mit Apfel-Balsam ablöschen. Nun noch etwas schmoren lassen und auf den Fladen geben (Quelle: Kapuhs/DJV )
Den Spitzkohl anbraten, würzen und mit Apfel-Balsam ablöschen. Nun noch etwas schmoren lassen und auf den Fladen geben (Quelle: Kapuhs/DJV )
Die kleinen Salatgurken mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden und ebenfalls auf den Wrap geben (Quelle: Kapuhs/DJV )
Die kleinen Salatgurken mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden und ebenfalls auf den Wrap geben (Quelle: Kapuhs/DJV )
Nun noch die Kirschtomaten und die Cumberlandsoße darübergeben (Quelle: Kapuhs/DJV )
Nun noch die Kirschtomaten und die Cumberlandsoße darübergeben (Quelle: Kapuhs/DJV )
Den kurzgebratenen Rehrücken aufschneiden, auflegen und mit Salz und Pfeffer würzen (Quelle: Kapuhs/DJV )
Den kurzgebratenen Rehrücken aufschneiden, auflegen und mit Salz und Pfeffer würzen (Quelle: Kapuhs/DJV )
Nun den Wrap einwickeln und noch kurz in den Backofen geben. Fertig ist der Rehp!  (Quelle: Kapuhs/DJV )
Nun den Wrap einwickeln und noch kurz in den Backofen geben. Fertig ist der Rehp! (Quelle: Kapuhs/DJV )