Logo Schwarzwild (Quelle: DJV)
Wildschweinkeule "Hubertusschmaus"

Wildschweinkeule "Hubertusschmaus"

Logo Schwarzwild
Logo Schwarzwild (Quelle: DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Nach der Reitjagd lecker Keule!

Zutaten

Anzahl Produkt
1  Kilogramm Wildschweinkeule
1  x Flasche trockener Rotwein
0  Liter Wasser
1  Esslöffel Salz
1  x große Zwiebel
0  x einige Pfefferkörner
0  x einige Wacholderbeeren
2  x Lorbeerblätter
3  Esslöffel Butterschmalz
0  x Butter zum Dünsten
3  x Zwiebeln
3  x Dosen Pfifferlinge
0  x Paprikapulver, Cayennepfeffer
3  Becher Sahne
3  Esslöffel Tomatenketchup
375  Gramm Käse
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 0

Die Keule waschen, trockentupfen und bereitstellen. Wein, Wasser, Salz, die geviertelte Zwiebel und die Gewürze in ein Gefäß geben und gut vermengen. Die Keule zwei Tage zugedeckt beizen, herausnehmen und trockentupfen.
Schmalz erhitzen und das Fleisch darin bräunen. Eine Zwiebel aus der Beize dazu geben. Mit etwas Beize ablöschen und rund 90 Minuten garen. Danach das Fleisch erkalten lassen, in Scheiben schneiden und in eine feuerfeste Form schichten.

Die Butter erhitzen, eine fein gehackte Zwiebel glasig dünsten. Die Pfifferlinge dazu geben, erhitzen, mit Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen und auf dem Fleisch verteilen.

Die Sahne leicht schlagen, den Ketchup einrühren, mit dem Paprika und dem Cayennepfeffer abschmecken und auf dem Fleisch verteilen.

Den Käse darüberstreuen und im auf 200 Grad Celsius vorgeheizten Ofen 20 Minuten überbacken. Dazu reicht man Kartoffelgratin und feines Gemüse.