Wildschwiengeschnetzeltes mit Kürbis (Quelle: Dorn/DJV)
Wildschweingeschnetzeltes mit Kürbis

Wildschweingeschnetzeltes mit Kürbis

Wildschwiengeschnetzeltes mit Kürbis
Wildschwiengeschnetzeltes mit Kürbis (Quelle: Dorn/DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Dieses Gericht ist ein echter Alltags-Hit für die kalte Jahreszeit. Geschnetzeltes schmeckt immer prima, und in Verbindung mit Kürbis und Majoran entfaltet das Wildschweinfilet sein herrliches Aroma.

Zutaten

Anzahl Produkt
600  Gramm Wildschweinfilet
500  Gramm Hokkaido Kürbis
0  keine Einheit Salz und Pfeffer
2  Esslöffel Olivenöl
1  keine Einheit Rote Zwiebel
5  keine Einheit frische Majoran-Zweige
1  Esslöffel Senf
100  Milliliter Weißwein
100  Milliliter Gemüsebrühe
2  Esslöffel Mehl
200  Milliliter Sahne
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Den Kürbis abwaschen und halbieren. Dann die Kerne mit einem Löffel entfernen. Den Kürbis erst in Spalten schneiden und dann in dünne Scheiben. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Wildschweinfilet parieren und in feine Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Wildschweinfilet portionsweise anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebel und den Kürbis in dem Bratfett kurz von allen Seiten anbraten. Den Senf zum Gemüse hinzugeben. Mit Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen. Mehl mit der Sahne verquirlen und zum Gemüse geben.

Blätter vom Majoran zupfen und mit in die Pfanne geben. Soße bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss das Wildschweingeschnetzelte in die Pfanne geben. Alles kurz erwärmen und mit Reis servieren.