Wildschweinfilet auf Rahmsauerkraut

Wildschweinfilet auf Rahmsauerkraut (Quelle: Dorn/DJV)
Wildschweinfilet auf Rahmsauerkraut (Quelle: Dorn/DJV)

Beschreibung

Dieses Gericht hat so ein bisschen was von Sonntagsessen, doch wir haben es getestet: Es schmeckt auch an allen anderen Tagen! Besonders gut gefällt uns die Kombi von Trauben und Sauerkraut - dazu das Wildschweinfilet… einfach lecker! Am Besten gleich nachkochen!

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

2. Schalotten schälen und fein würfeln, Sauerkraut gut abtropfen lassen. Wildschweinfilets parieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Filets von allen Seiten scharf anbraten. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Schalotten in der Pfanne andünsten lassen. Mit Weißwein ablöschen. Sahne hinzugeben und ein paar Minuten einköcheln lassen. 

3. Sauerkraut zugeben und mit Paprika und Majoran würzen. Alles gut vermengen. Wildschweinfilets auf das Sauerkraut legen und für zirka 20 Minuten in den Ofen geben. 

4. Trauben waschen, trocknen und halbieren. Nach 15 Minuten Garzeit die Trauben auf dem Sauerkraut verteilen und noch zirka fünf Minuten mitgaren lassen. Pfanne aus dem Ofen nehmen, Filets schräg anschneiden und auf dem Sauerkraut anrichten. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Rezept Kategorie: 
Schwarzwild

Zutaten

800 Gramm
Wildschweinfilet
2 Esslöffel
Butterschmalz
50 Gramm
Schalotten
300 Milliliter
Weißwein
500 Gramm
Sauerkraut
200 Gramm
Weintrauben (blau)
150 Gramm
Sahne
2 Esslöffel
Majoranblätter (frisch)
2 Esslöffel
Paprika (edelsüß)
1
Salz und Pfeffer

Neuen Kommentar schreiben