Wildschwein-Spareribs (Quelle: Kapuhs/DJV)
Wildschwein-Spareribs

Wildschwein-Spareribs

Wildschwein-Spareribs
Wildschwein-Spareribs (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Innen wild-saftig, außen würzig-knusprig und das Fleisch fällt von den Knochen - das sind Wildschwein-Spareribs. Ein einfaches Rezept mit großem "Wow-Effekt".

Zutaten

Anzahl Produkt
800  Gramm Wildschwein-Rippchen
1  x Zwiebel
3  Zehe Knoblauch
200  Milliliter Sojasoße
200  Milliliter Apfelsaft
200  Milliliter Worcestersoße
200  Milliliter Kräuteressig
200  Milliliter Ketchup
200  Milliliter Honig
1  Prise Salz
1  Teelöffel Pfeffer
1  Esslöffel Paprikapulver
1  Esslöffel Ingwerpulver
1  Esslöffel Senf
1  Esslöffel Zucker , braun
1  Esslöffel Creme fraich
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Für das Rezept eignet sich am besten ein Wildschwein mit etwas Fett auf den Knochen. Die Wildschwein-Rippchen auslösen, säubern und portionieren. Haut an Unterseite entfernen.

2. Gewürze und Soßen mischen, zum Kochen bringen und für zirka 10 Minuten köcheln lassen.

3. Rippchen auf ein Blech legen und mit heißer Marinade einpinseln. Mit Silberfolie abdecken.

4. In den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius für 2 1/2h backen. Anschließend Folie entfernen, Fond abschöpfen und mit der Grill-Funktion weitere zehn Minuten knusprig werden lassen. Alternativ auf dem Holzkohlegrill bei direkter Hitze grillen bis die Rippchen gut angeröstet sind.

5. Den Fond aufkochen. Creme fraich unterrühren und einreduzieren lassen.