Wildkaninchen in Desperados geschmort (Quelle: Kapuhs/DJV)
Wildkaninchen Desperados

Wildkaninchen Desperados

Wildkaninchen in Desperados geschmort
Wildkaninchen in Desperados geschmort (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Ein Hauch von mexikanischem Flair? Das Wildkaninchen wird mit Bohnen, Orangen, einer ordentlichen Portion Knoblauch und Desperados geschmort. Das Ergebnis: zart, fruchtig und CARAMBA!

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Wildkaninchen , küchenfertig
1  Flasche Desperados
2  x Zwiebeln
4  Zehe Knoblauch
1  Bündel Minze
1  Bündel Majoran
1  Packung Kirschtomaten
200  Gramm Bohnen
1  x Bio-Orange
1  Teelöffel Senf
1  x Salz und Pfeffer
200  Milliliter Gemüsebrühe
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Wildkaninchen grob zerwirken, also Keulen, Schulter und Rücken voneinander trennen. Die Silberhäute weitestgehend entfernen. Nun in zwölf gleichgroße Teile hacken und die Knochensplitter absammeln. 

2. Das Fleisch mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. In einem Schmortopf in Butterschmalz rundherum anbraten. Nun die geviertelten Zwiebeln, Knoblauchzehen, acht bis zehn Minz- und Majoranblätter sowie zwei Orangenscheiben in den Topf geben. 

3. Eine Flasche Desperados öffnen - ein kleiner Schluck für den Koch, der Rest kommt in den Topf! Den Deckel verschließen und für zwei Stunden bei mittlerer Hitze schmoren lassen. 

4. In der letzten dreiviertel Stunde eine Handvoll Kirschtomaten sowie die Bohnen in den Topf geben und mit 200 Mililiter Gemüsebrühe aufgießen. Die letzten 15 bis 20 Minuten bei offenem Deckel schmoren, so dass die Flüssigkeit einreduziert. 

5. Dazu passt ein frisches Ofenbaguette.