Wilde Zucchinirollen

Zucchinirollen (Quelle: Kapuhs/DJV )
Zucchinirollen (Quelle: Kapuhs/DJV )

Beschreibung

Gefüllte Zucchinischiffchen kennen wir ja bereits. Wir haben den Spieß, oder besser gesagt die Zucchini umgedreht und mit einer extra Portion Wildhack und Käse befüllt. Das Ergebnis: Grünes Fingerfood mit saftiger Füllung. 

Zubereitung

1. Wildhack in Butterschmalz anbraten, mit zerhacktem Knoblauch und Zwiebeln, sowie Romarin, Thymianblättern, Salz und Pfeffer würzen.

2. Ist das Hackfleisch leicht angebräunt, die Tomatensoße aufgießen und weitere fünf Minuten köcheln lassen.

3. Die Zucchini waschen und in gleichmäßig große Stücke schneiden. Mit Messer und Löffel zu zwei Drittel aushöhlen. Außen mit etwas Olivenöl benetzen, salzen und pfeffern.

Vom Wildhack zur Zucchinirolle

Die Hauptzutaten für die wilde Zucchinirolle: Rehhack, Zucchini, Cheddar und Gorgonzola, sowie Tomatensoße und frische Kräuter.
Rehhack in Butterschmalz anbraten, mit frischen Kräutern, Zwiebel, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend Tomatensoße unterrühren.
Die Zucchini in gleichmäßig große Stücke schneiden und zu zwei Drittel aushöhlen.
Die Zucchinirollen von außen mit Öl beträufeln und würzen. Nun mit der wilden Bolognesesoße befüllen, ein Stück Gorgonzola, ein Stück Cheddar auflegen und backen.
 

4. Nun die Rollen hochkant in eine Auflaufform stellen und mit der wilden Bolognesesoße befüllen. Jeweils ein Stück Gorgonzola und Cheddar auflegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius für zirka 15 bis 20 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen und angebräunt ist. 

5. Die wilden Zucchiniröllchen lassen sich auch auf dem Grill zubereiten. Dieser sollte jedoch einen Deckel haben, so dass die Wärme gleichmäßig auf Ober- und Unterseite der Röllchen wirken kann. Eine Unterlage wäre zudem ratsam, so dass Käse und Soße nicht in die Glut tropft. 

Rezept Kategorie: 
Wilde Sommerküche

Zutaten

400 Gramm
Hackfleisch (zum Beispiel vom Rehwild)
2 Stück
Zucchini
200 Milliliter
Tomatensoße
1
Zwiebel
2 Zehen
Knoblauch
1 Zweig
Rosmarin
2 Zweige
Thymian
1 Packung
Cheddarkäse
1 Packung
Gorgonzola
1 Schuss
Olivenöl
1
Salz und Pfeffer

Neuen Kommentar schreiben