(Quelle: Kapuhs/DJV)
Wild-Pide mit zweierlei Füllung

Wild-Pide mit zweierlei Füllung

Wild-Pide mit zweierlei Füllung (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)

Pide ist ein Klassiker der schnellen türkischen Küche. Unsere Variante kommt mit zwei verschiedenen Belägen und natürlich deftig wild daher. 

Zutaten

Anzahl Produkt
500  Gramm Rotwild-Hackfleisch
100  Gramm Milch
1  x Hefewürfel
1  Teelöffel Zucker
150  Gramm Naturjoghurt
470  Gramm Mehl
110  Gramm Olivenöl
2  x Ei , getrennt
1  Packung Backpulver
1  x Zwiebel
4  x Spargelstangen
6  x Champignons
1  Becher Creme Fraiche
1  Packung Mozarella
1  Packung Schafskäse
1  Bündel Schnittlauch
1  x Salz und Pfeffer
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Pideteig - Milch, Hefe und Joghurt in einen Topf geben und bei geringer Hitze für etwa zwei Minuten erwärmen. Topf vom Herd nehmen - Mehl, Olivenöl, Eiweiß von einem Ei sowie Backpulver dazugeben und drei Minuten mit dem Rührgerät durchkneten. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu acht Kugeln formen, mit einem Geschirrtuch abdecken und etwa zehn Minuten ruhen lassen. 

2. Füllung - Hackfleisch vom Rotwild mit einer fein gewürfelten Zwiebel in etwas Butterschmalz anbraten. Eine gehackte Knoblauchzehe dazugeben, salzen, pfeffern und beiseite stellen. 

  • Spargel schälen, verholzte Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. In leicht gesalzenem und gezuckertem Wasser für etwa zehn Minuten kochen. Anschließend abtropfen lassen.
  • Champignons fein würfeln, in Butterschmalz anbraten, mit Thymian und Rosmarin würzen.  

3. Die Teigkugeln auf Backpapier zu länglichen Fladen ausrollen. Mit Creme fraiche bestreichen, den Rand freilassen. Dann mit Hackfleisch, und Schnittlauch belegen und auf zwei Pide verteilt: Spargel und Mozzarella und Champignons und Schafskäse geben. 

4. Die Teigränder umklappen, die Teigenden zusammendrehen, mit Eigelb bestreichen und Sesam oder Schwarzkümmel darüberstreuen. Bei 220 Grad Celsius Ober- und Unterhitze für etwa 15 Minuten backen. Bei der Pide mit Hackfleisch und Champignons fünf Minuten vor Ende der Backzeit ein Eigelb mittig auf den Teigfladen geben. 

 

Die Hauptzutaten für das Rezept: vorbereiteter Teig, Hackfleisch vom Rotwild, Spargel, Champignons, Mozzarella und Schafskäse (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Hauptzutaten für das Rezept: vorbereiteter Teig, Hackfleisch vom Rotwild, Spargel, Champignons, Mozzarella und Schafskäse (Quelle: Kapuhs/DJV)
Den Teig zu länglichen Fladen ausrollen (Quelle: Kapuhs/DJV)
Den Teig zu länglichen Fladen ausrollen (Quelle: Kapuhs/DJV)
Hackfleisch und Champignons anbraten, Spargel köcheln lassen (Quelle: Kapuhs/DJV)
Hackfleisch und Champignons anbraten, Spargel köcheln lassen (Quelle: Kapuhs/DJV)
Den Teig mit Creme fraiche bestreichen und belegen. Anschließend die Ränder umklappen, mit Eigelb bestreichen und backen (Quelle: Kapuhs/DJV)
Den Teig mit Creme fraiche bestreichen und belegen. Anschließend die Ränder umklappen, mit Eigelb bestreichen und backen (Quelle: Kapuhs/DJV)
Fünf Minuten vor Ende der Backzeit ein Eigelb mittig auf den Fladen geben (Quelle: Kapuhs/DJV)
Fünf Minuten vor Ende der Backzeit ein Eigelb mittig auf den Fladen geben (Quelle: Kapuhs/DJV)