(Quelle: Kapuhs/DJV)
Tatar von Hirsch und Butt

Tatar von Hirsch und Butt

Tatar (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Der König der Wälder trifft auf den König der Nordmeere: Rothirsch meets Heilbutt - und dies in seiner rohesten Form. 

Zutaten

Anzahl Produkt
200  Gramm Hirschrücken , pariert
200  Gramm Heilbuttfilet , grätenfrei
1  x Eigelb
50  Gramm Rote Beete
50  Gramm Winterrettich
2  Teelöffel Senf
1  Scheibe Limette
1  Schluck Teriyakisoße
1  Schuss Olivenöl
1  Schuss Schwarzkirschbalsam
1  Schuss Weißweinessig
1  Teelöffel Paprikapulver
1  x Salz und Pfeffer
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Wild und Fisch sollten penibel sauber und hygienisch verarbeitet werden, da beides letztlich roh verzehrt wird. Schneidebretter sowie Messer also mehrmals gründlich säubern und wechseln. 

2. Den parierten Hirschrücken und die grätenfreien Butt-Filets in sehr feine Streifen, anschließend in feine Würfel schneiden, ggf. mit einem Wiegemesser fein hacken. 

3. Wildbret nun mit Paprikapulver, einem Teelöffel Senf, Salz, Pfeffer, etwas gehackter Kresse, einem kleinen Schuss Schwarzkirschbalsam, ein wenig Olivenöl und einem kleinen Schuss Teriyakisoße marinieren. Fisch mit dem Saft einer Limettenscheibe, etwas gehacktem Dill, einem kleinen Schuss Olivenöl, einem Teelöffel Senf, einem Schuss Weißweinessig, Salz und Pfeffer marinieren. Beides für 30 Minuten im Kühlschrank einwirken lassen. 

4. Den Rettich in feine Scheiben, die Rote Beete in feine Würfel schneiden. Ein Eigelb bei 120 Grad Celsius im Backofen für 4 bis 5 Minuten leicht anstocken lassen. Nun das Tatar von Fisch und Fleisch auf einem Teller anrichten, mit Rettich, Rote Beete, etwas Teriykaisoße sowie dem Eigelb verfeinern. Dazu passen frische Kräuter und knuspriges Baguette. 

 

 

Die Hauptzutaten für das Rezept: Buttfilet, Hirschrücken, Limette, Rettich, Rote Beete, Senf. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Hauptzutaten für das Rezept: Buttfilet, Hirschrücken, Limette, Rettich, Rote Beete, Senf. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Wildbret fein schneiden. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Wildbret fein schneiden. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Filet fein schneiden. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Filet fein schneiden. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Wild und Fisch marinieren. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Wild und Fisch marinieren. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Mit frischen Kräutern, Baguette und Teriyakisoße garnieren.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Mit frischen Kräutern, Baguette und Teriyakisoße garnieren. (Quelle: Kapuhs/DJV)