(Quelle: Kapuhs/DJV)
Schupfnudelpfanne mit Reh-Hack

Schupfnudelpfanne mit Reh-Hack

Wilde Schnupfnudelpfanne (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Selbstgemachte Schupfnudeln und herzhaftes Reh-Hack ergeben eine einfache wie herzhafte Wildpfanne. Saint Agur gibt der Soße die würzige Note. 

Zutaten

Anzahl Produkt
500  Gramm Rehhack
500  Gramm festkochende Kartoffeln
2  Esslöffel Kartoffelstärke
60  Gramm Weizenmehl
1  x Ei
1  Bündel Blattspinat
125  Gramm Champignons
50  Gramm Blauschimmelkäse , bspw. Saint Agur
100  Milliliter Sahne
150  Milliliter Gemüsebrühe
1  Schuss Weißwein
1  x Salz, Pfeffer
1  Löffelspitze Muskat
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Stunden: 0
Minuten: 60

1. Für die Schupfnudeln die Kartoffeln waschen, etwa 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Die Schale abpellen und die Kartoffeln noch warm zerstampfen. Ein Ei, 60 Gramm Weizenmehl, 2 EL Stärke sowie eine Prise Salz und Muskat dazugeben und gründlich vermengen bis ein glatter Teig entsteht. Eine halbe Stunde ruhen lassen.

2. Auf einem bemehlten Untergrund Schupfnudeln mit spitzen Enden formen (etwa 6 bis 8 cm lang). Portionsweise in leicht siedendes Wasser geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen bis diese an der Oberfläche treiben. Mit einer Schaumkelle o.ä. aus dem Topf nehmen und auf einem Geschirrhandtuch abtropfen lassen. 

3. Die Schupfnudeln in einer beschichteten Pfanne in etwas Butter rundherum anrösten. Champignons in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls anbraten. 

3. Wildhack in etwas Rapsöl bei starker Hitze anbraten. Ist das Fleisch leicht angeröstet, mit einem Schluck Weißwein ablöschen, die Gemüsebrühe dazugeben sowie Sahne und Blaumschimmelkäse. Die Spinatblätter unterheben. Bei mittlerer Hitze solange kochen lassen, bis die Soße sämig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

4. Pilze und Schupfnudeln zu dem Hack in die Pfanne geben, alles miteinander verrühren und anrichten. Dazu passen ein paar frische Kirschtomaten sowie frische Spinatblätter. 

 

Für die Schupfnudeln Kartoffeln, Mehl, Stärke, ein Ei sowie Gewürze vermengen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Für die Schupfnudeln Kartoffeln, Mehl, Stärke, ein Ei sowie Gewürze vermengen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Aus dem Teig kleine spitze Nudeln formen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Aus dem Teig kleine spitze Nudeln formen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Frischen Spinat ernten oder kaufen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Frischen Spinat ernten oder kaufen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die weiteren Zutaten: Reh-Hack, Blauschimmelkäse, Champignons sowie Tomaten.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die weiteren Zutaten: Reh-Hack, Blauschimmelkäse, Champignons sowie Tomaten. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Reh-Hack scharf anbraten. Wein, Brühe, Sahne und Käse für die Soße dazugeben.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Reh-Hack scharf anbraten. Wein, Brühe, Sahne und Käse für die Soße dazugeben. (Quelle: Kapuhs/DJV)