Schnitzel aus der Fasanenbrust
Schnitzel aus der Fasanenbrust

Schnitzel aus der Fasanenbrust

Schnitzel aus der Fasanenbrust
Schnitzel aus der Fasanenbrust
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Im Herbst wird in vielen Regionen auch auf den Fasan gejagt. Eine große Vielzahl an Zubereitungsmöglichkeiten hält unsere Küche für das schmackhafte und gesunde Wildbret des Wildvogels bereit. Für Sie haben wir aus der Brust des Fasans köstliche Schnitzel auf klassische Art zubereitet. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen.

Zutaten

Anzahl Produkt
400  Gramm Fasanenbrustfilets
50  Gramm Mehl
1  x Ei
150  Gramm Semmelbrösel
4  Esslöffel Butterschmalz
6  x Kartoffeln , mittelgroß, festkochend
75  Milliliter Geflügelbrühe
1  x Salatgurke
2  Esslöffel Sonnenblumenöl
1  Esslöffel Butter
3  Esslöffel Apfelessig
1  x Zwiebel
1  Teelöffel Senf
1  x Salz, Pfeffer
1  Esslöffel Petersilie , gehackt
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und zirka 20 Minuten in Salzwasser kochen lassen. Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Geflügelbrühe aufkochen, Zwiebeln schälen und in Butter anbraten.

Brühe mit Senf, dem Apfelessig und der gehackten Petersilie vermischen. Zwiebeln hinzufügen. Kartoffelscheiben und Gurken hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss das Sonnenblumenöl zugeben.

Fasanenbrustfilets säubern und mit Salz und Pfeffer würzen. Ei in einem tiefen Teller verschlagen. Fasanenbrust zuerst in Mehl, dann in dem verschlagenen Ei und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. In einer Pfanne mit reichlich Butterschmalz goldbraun von beiden Seiten anbraten. Anschließend im Ofen bei 180 Grad Celsius 5 Minuten fertig garen.