(Quelle: Kapuhs/DJV)
Rustikaler Reh-Bohnen-Spieß

Rustikaler Reh-Bohnen-Spieß

Reh-Bohnen-Spieß (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4 (4 Bewertungen)

Wild mit Speck und Bohnen - wir haben einen Klassiker der wilden Winterküche auf den Grill gepackt. Das Ergebnis: ein rustikaler, leckerer Sommerspieß mit zweierlei Wild. 

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Unterschale vom Rehbock , alternativ Rehrücken oder Oberschale aus der Keule
1  Bündel Brechbohnen
1  Stück Wildschweinschinken
3  Zweig Thymian
1  Schluck Sonnenblumenöl
1  x Salz und Pfeffer
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Die Bohnen für etwa 12 Minuten in gesalzenem Wasser weich leicht bissfest kochen. Die Reh-Unterschale von der Silberhaut befreien, in daumendicke Steaks schneiden und mit Öl, Salz und Thymian einige Minuten einlegen. 

2. Von dem Wildschweinschinken dünnen Scheiben schneiden. Die Bohnen mittig durchschneiden und mit dem Schinken umwickeln. Nacheinander Steak und Bohnen-Röllchen auf einen Grillspieß stecken und bei direkter Hitze etwa 7 bis 9 Minuten (je nach Hitze-Entwicklung) grillen bis Rehfleisch und Schinken knusprig braun sind. 

3. Dazu passt ein sommerlicher Salat, ein ofenfrisches Baguette und Kräuterbutter. 

 

Die Hauptzutaten für das Rezept: Reh-Unterschale, Bohnen, Wildschwein-Schinken.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Hauptzutaten für das Rezept: Reh-Unterschale, Bohnen, Wildschwein-Schinken. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Rehfleisch in Steaks schneiden und würzen - Bohnen vorkochen und in Schinken einwickeln.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Rehfleisch in Steaks schneiden und würzen - Bohnen vorkochen und in Schinken einwickeln. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Fleisch und Bohnen-Röllchen aufspießen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Fleisch und Bohnen-Röllchen aufspießen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bei direkter Hitze rundherum grillen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bei direkter Hitze rundherum grillen. (Quelle: Kapuhs/DJV)