Rotwild-Paprika-Bulette mit frischem Gemüse aus dem Garten (Quelle: Kapuhs/DJV)
Rotwild-Paprika-Bulette mit frischem Gartengemüse

Rotwild-Paprika-Bulette mit frischem Gartengemüse

Rotwild-Paprika-Bulette mit frischem Gemüse aus dem Garten
Rotwild-Paprika-Bulette mit frischem Gemüse aus dem Garten (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Alles was der Garten hergibt: Paprika, Gurken, Zucchini und viele andere Gemüsesorten sind reif für die Ernte. Kombiniert mit einer guten Portion Rotwildhack entsteht ein einfaches und schnelles Wildgericht. 

Zutaten

Anzahl Produkt
300  Gramm Rotwildhack
2  x Paprika
1  x Salatgurke , klein
1  Becher Tomaten
1  x Blattsalat
1  x Zwiebel , rot
2  Zehe Knoblauch
1  Packung Kräuterbutter
1  Schuss Olivenöl
1  Prise Thymian
1  x Salz und Pfeffer
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 10

1. Eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen kleinschneiden und unter das Rotwildhack mischen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. 

2. Die Paprika oberhalb am Stiel aufschneiden und die Kerne entfernen. Nun in zwei Zentimeter starke Ringe schneiden. 

3. Aus dem Hackfleisch kleine Bällchen formen und mittig im Paprikaring platzieren. Mit einem Brettchen oder anderem flachen Gegenstand das Fleisch in den Ring pressen. 

4. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Buletten scharf anbraten. Mit einem Pfannenwender nach zirka drei bis vier Minuten einmal wenden. 

5. Das Toastbrot ebenfalls in der Pfanne anbräunen und anschließend mit Kräuterbutter bestreichen. Nun Salat, Gurken- und Tomatenscheiben sowie die Rotwild-Paprika-Bulette auf das Toast legen. 

Die Hauptzutaten für dieses Gericht.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Hauptzutaten für dieses Gericht. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Das Rotwildhack mit Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Thymian würzen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Das Rotwildhack mit Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Thymian würzen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Paprika in zirka zwei Zentimeter starke Ringe schneiden. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Paprika in zirka zwei Zentimeter starke Ringe schneiden. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Mit Hackfleisch befüllen und in Olivenöl anbraten. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Mit Hackfleisch befüllen und in Olivenöl anbraten. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Toast und weiteres frisches Gartengemüse anrösten. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Toast und weiteres frisches Gartengemüse anrösten. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Das Toast mit Kräuterbutter bestreichen und nach Belieben belegen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Das Toast mit Kräuterbutter bestreichen und nach Belieben belegen. (Quelle: Kapuhs/DJV)