Rehravioli mit Salbei (Quelle: Rief/DJV)
Reh-Ravioli mit Salbei und Schalotten-Salsa

Reh-Ravioli mit Salbei und Schalotten-Salsa

Rehravioli mit Salbei
Rehravioli mit Salbei (Quelle: Rief/DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Ravioli mit wilder Füllung: Heimisches Rehfleisch schmeckt auch in der italienischen Nudelspezialität.

Zutaten

Anzahl Produkt
0  x Schalotten-Salsa
300  x Schalotten
2  Esslöffel Olivenöl
4  Esslöffel Honig
2  Centiliter Rotweinessig
2  Esslöffel Preiselbeeren
0  x Piment
0  x Salz
0  x Pfefferkörner
0  x Wildfleischfüllung
450  Gramm Wildfleisch
3  x Schalotten , geschält
1  x Knoblauchzehe , geschält
250  Gramm Kalbfleisch
3  x Stängel Petersilie
1  x Eiweiß
100  Milliliter Sahne
0  x Salz
0  x Pfeffer
0  x Sherry
0  x Zimt
4  Esslöffel Brösel , wenn die Masse zu dünn ist
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Für die Schalotten-Salsa Schalotten schälen, je nach Größe halbieren und in der Pfanne anschwitzen. Den Honig, sowie den Rotweinessig hinzufügen und einkochen lassen.

Mit einem Löffel Preiselbeermarmelade verfeinern und mit etwas Piment, Salz und Pfeffer würzen.

Für die Wildfleischfüllung das Fleisch ausbeinen und in Streifen schneiden, ca. ½ Stunde anfrieren und dann durch die feine Scheibe wolfen. Das Fleisch mit den fein geschnittenen Schalotten, dem Knoblauch, der Sahne und dem Eiweiß vermengen. Mit Paprika, Salz, Pfeffer, Sherry, Zimt und gehackter Petersilie würzen.

Den Nudelteig so dünn wie möglich auswellen. Für die Ravioli, auf ein Teigstück die Füllung in gleichmäßigen Abständen mit einem Eisportionierer verteilen. Die Zwischenräume mit Eiweiß bestreichen. Das zweite Teigstück sorgfältig darüber ausbreiten. Den Teig zwischen den Häufchen andrücken. Mit dem Ausstecher die einzelnen Ravioli ausstechen und auf ein bemehltes Blech legen. In schwach siedendem Salzwasser garen. Nun die Ravioli noch heiß in eine Pfanne mit Butter und Salbeiblättern geben, vorsichtig anschwenken und servieren.

Rezept: Gasthof zum Hirsch, Argenstraße 29, 88099 Neukirch-Goppertsweiler