Piccata von der Fasanenbrust (Quelle: Dorn/DJV)
Piccata von der Fasanenbrust

Piccata von der Fasanenbrust

Piccata von der Fasanenbrust
Piccata von der Fasanenbrust (Quelle: Dorn/DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Dieses Rezept schmeckt nach Sommer! Gebratene Fasanenbrust in einer herrlich cremigen Zitronensauce. Dazu schmecken Nudeln und ein Glas trockener Weißwein und die Urlaubsstimmung ist wieder da!

Zutaten

Anzahl Produkt
4  x Fasanenbrüste
50  Gramm Mehl
2  x Zitronen
2  Esslöffel Butter
2  Esslöffel Rapsöl
1  Tasse Hühnerbrühe
100  Milliliter Sahne
4  Esslöffel Kapern
1  Bündel Petersilie , zum Garnieren
1  x Salz und Pfeffer
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Backofen auf 150 Grad Celsius erhitzen. Fasanenbrüste waschen und sauber putzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl von beiden Seiten wälzen. Mehl leicht abklopfen.

2. Butter und Öl in der Pfanne erhitzen und die Fasanenbrüste von beiden Seiten jeweils 3 Minuten anbraten. Fasanenbrüste aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform geben.

3. Das Bratfett mit der Hühnerbrühe und der Sahne ablöschen. Soße aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze sanft köcheln lassen. Den Saft von einer Zitrone hinzugeben und die Kapern hinzugeben. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Soße mit in die Auflaufform geben.

4. Die zweite Zitrone in Scheiben schneiden und die Scheiben in die Soße legen. Auflaufform für zirka 10 bis 15 Minuten in den Ofen geben bis die Fasanenbrüste gar gezogen sind. Anschließend mit frischer Petersilie garnieren.