(Quelle: Kapuhs/DJV)
Pasta mit Feldhase und Orangensoße

Pasta mit Feldhase und Orangensoße

Hasenpasta (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4.4 (7 Bewertungen)

Pasta & Basta! Sind Geschmäcker auch verschieden aber eines mögen sie alle: Pasta. Wir haben unsere Variante mit Fleischbällchen vom Hasen und einer fruchtigen Soße serviert. 

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Feldhase
1  Packung Tagiatelle
1  x Bio-Orange
1  x Zwiebel
1  Zehe Knoblauch
2  Zweig Thymian
1  Schuss Weißwein
1  Becher Sahne
1  x Salz, Pfeffer, Zucker
1  Stück Parmesankäse
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 40

1. Den Feldhasen zerlegen und ausbeinen. Das Wildbret durch die 3mm Scheibe des Fleischwolfes drehen. Knoblauchzehe zerquetschen und fein hacken. Den Abrieb einer Orangenhälfte, Thymianblätter, Salz und Pfeffer sowie den Knoblauch unter das Hack mischen. Mit nassen Händen tischtennisballgroße Klöße formen. In Butterschmalz rundherum anbraten. 

2. Die Klöße aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die fein geschnittene Zwiebel anbraten, Knochen und Abschnitte vom Hasen dazugeben. Sobald der Pfanneninhalt gut angeröstet ist, mit einem ordentlichen Schuss Weißwein ablöschen, den Saft der beiden Orangenhälften dazugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Nun die Sahne dazugeben, aufkochen lassen und bis zur gewünschten Säumigkeit einregulieren lassen. Zuletzt mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker abschmecken. Knochen etc. entnehmen. 

3. Die Tagliatelle wie gewohnt kochen. Sind die Nudeln al dente, abgießen und unter die Soße heben. Fleischbällchen auf der Pasta anrichten, mit Orangenzesten, frischem Grün und Parmesan verfeinern. 

 

Die Hauptzutaten für das Rezept: Feldhase, Orangen, Tagiatelle.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Hauptzutaten für das Rezept: Feldhase, Orangen, Tagiatelle. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Keulen und Vorderläufe ausbeinen. Fleisch wolfen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Keulen und Vorderläufe ausbeinen. Fleisch wolfen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Hackfleisch mit Orangenzesten, Knoblauch, Thymian, Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker würzen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Hackfleisch mit Orangenzesten, Knoblauch, Thymian, Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker würzen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Kleine Bällchen formen, in Butterschmalz braten.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Kleine Bällchen formen, in Butterschmalz braten. (Quelle: Kapuhs/DJV)
In der selben Pfanne anschließend Zwiebel und Knochen anrösten, mit Weißwein und Orangensaft ablöschen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
In der selben Pfanne anschließend Zwiebel und Knochen anrösten, mit Weißwein und Orangensaft ablöschen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Sahne unterrühren, einköcheln lassen und abschmecken.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Sahne unterrühren, einköcheln lassen und abschmecken. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Nudeln kochen, unter die Soße heben, mit Hasenklösschen, Parmesan, Orangenzesten, und frischem Grün garnieren.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Nudeln kochen, unter die Soße heben, mit Hasenklösschen, Parmesan, Orangenzesten, und frischem Grün garnieren. (Quelle: Kapuhs/DJV)