Nutria Kebab

Nutria-Kebab (Quelle: Kapuhs/DJV )
Nutria-Kebab (Quelle: Kapuhs/DJV )

Beschreibung

Nutria und Kebab - diese Kombination gab’s noch nie! Rob (Kakato) spießt auf, würzt, grillt und kreiert ein knusprig-würziges Wildgericht.

Zubereitung

1. Den Grill auf 200 Grad Celsius vorheizen. Nutria zerwirken und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, Sehnen und Silberhäute zuvor entfernen. Den Speck in dünne Scheiben schneiden und die einzelnen Nutria-Häppchen damit ummanteln.

2. In einem Mörser Knoblauch, Zwiebeln, Holunder-Balsam und Honig zu einer Paste reiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

3. Die Nutria-Speck-Stücke auf einen Spieß geben und bei direkter Hitze grillen bis die Spieße goldbraun sind (zirka 15 Minuten). Nun mit der süßen Knoblauch-Paste bestreichen und die Spieße bei indirekter Hitze weitere fünf Minuten ziehen lassen. 

4. Zum Anrichten etwas Joghurt auf den Teller geben und die Spieße mit der Paste und etwas Kräutern nach Wahl darauf platzieren. Enjoy! 

Rezept Kategorie: 
Wilde Sommerküche

Zutaten

1
Nutria (küchenfertig, zirka 8 bis 10 kg)
1
Wildschweinspeck
1 Schuss
Holunderbalsam
100 Gramm
Waldhonig
30 Gramm
frischen Knoblauch
30 Gramm
Frühlingszwiebeln
200 Gramm
grichischen Joghurt
1
Salz und Pfeffer

Neuen Kommentar schreiben