(Quelle: Busch/DJV)
Krähenburger

Krähenburger

Krähenburger (Quelle: Busch/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Mit diesem Rezept ist Ihrer kulinarischen Kreativität beim Belegen keine Grenzen gesetzt. Ob für ein schnelles Mittagessen oder ein sommerlicher Grillabend - dieser Burger passt zu jeder Tageszeit. Viel Spaß beim Ausprobieren!  

Zutaten

Anzahl Produkt
400  Gramm Krähenhackfleisch
1  x Zwiebel , fein gehackt
2  Esslöffel Worcestersauce , (alternativ: Ketchup)
1  Esslöffel Senf
1  x Salz
1  x Pfeffer , frisch gemahlen
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Die fein gehackte Zwiebel, die Worcestersauce und den Senf zum Hackfleisch geben und mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut miteinander verkneten. Die Masse in gleich große Portionen (100 g) teilen und zu gleichmäßigen, ca. 1 cm dicken Patties (Frikadellen), die ungefähr so groß wie das Hamburgerbrötchen sein sollten, formen. 

2. Die Patties entweder bei großer Hitze von jeder Seite ca. 4 Minuten auf dem Grillrost grillen oder in einer mit Öl erhitzen Pfanne von jeder Seite 5-6 Minuten braten. 

3. Der Burger kann schließlich - ganz nach eigenem Geschmack - mit verschiedenen Zutaten (z. B. Hamburgerbrötchen, Salat, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Käse und verschiedenen Saucen) zusammengesetzt werden. Dazu passen Pommes oder Kartoffel-Wedges und ein kühles Bier.