Wildkaninchen mit Oliven und Mandeln (Quelle: Dorn/DJV)
Kaninchen mit Oliven und Mandeln

Kaninchen mit Oliven und Mandeln

Wildkaninchen mit Oliven und Mandeln
Wildkaninchen mit Oliven und Mandeln (Quelle: Dorn/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4.4 (5 Bewertungen)

Zugegeben, dieses Rezept geht nicht ganz so schnell. Ist es jedoch erst einmal im Ofen kocht es sich (fast) von alleine. Doch dafür ist es besonders lecker und genau das Richtige für diese Zeit.

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Kaninchen
4  Esslöffel Öl
3  x Zwiebeln
4  Zehe Knoblauch
3  x Möhren
100  Gramm Mandeln , ganz, geschält
180  Gramm schwarze Oliven , entsteint
1  x Zitrone , unbehandelt
3  Zweig Rosmarin , frisch
200  Milliliter Weißwein
500  Milliliter Gemüsebrühe
1  keine Einheit Salz und Pfeffer
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Ofen auf ca. 200 Grad Celsius vorheizen. Das Kaninchen in acht Stücke teilen, waschen, trocken tupfen und parieren. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und die einzelnen Stücke nacheinander von allen Seiten scharf anbraten. Die Möhren, Zwiebeln und den Knoblauch schälen, Möhren in Scheiben schneiden, Zwiebeln achteln und den Knoblauch fein hacken.

2. Alles mit in die Pfanne geben, kurz mitbraten und mit Weißwein ablöschen. Nun in einen Bräter geben, mit Salz und Pfeffer bestreuen, die Gemüsebrühe dazugeben und im Ofen zirka 60 Minuten garen.

3. Derweil die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Mandeln, die Oliven und den Rosmarin mit in den Bräter geben. Die Zitronen in Scheiben schneiden und die letzten fünf Minuten der Garzeit mit in den Bräter legen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt ein knackiges Baguette.

 

Die Hauptzutaten für das Rezept: Wildkaninchen, Oliven, Mandeln, Möhren, Zitrone, Zwiebeln, Rosmarin und Knoblauch.  (Quelle: Dorn/DJV)
Die Hauptzutaten für das Rezept: Wildkaninchen, Oliven, Mandeln, Möhren, Zitrone, Zwiebeln, Rosmarin und Knoblauch. (Quelle: Dorn/DJV)
Das Kaninchen in acht Stücke teilen, waschen, trocken tupfen und parieren. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und die einzelnen Stücke nacheinander von allen Seiten scharf anbraten. (Quelle: Dorn/DJV)
Das Kaninchen in acht Stücke teilen, waschen, trocken tupfen und parieren. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und die einzelnen Stücke nacheinander von allen Seiten scharf anbraten. (Quelle: Dorn/DJV)
Möhren in Scheiben schneiden, Zwiebeln achteln und den Knoblauch fein hacken.   Alles mit in die Pfanne geben, kurz mitbraten und mit Weißwein ablöschen. (Quelle: Dorn/DJV)
Möhren in Scheiben schneiden, Zwiebeln achteln und den Knoblauch fein hacken. Alles mit in die Pfanne geben, kurz mitbraten und mit Weißwein ablöschen. (Quelle: Dorn/DJV)
Alles in einen Bräter geben, mit Salz und Pfeffer bestreuen, die Gemüsebrühe dazugeben und im Ofen ca. 60 Min. garen. 15 Min. vor Ende der Garzeit die Mandeln, die Oliven und den Rosmarin mit in den Bräter geben.  (Quelle: Dorn/DJV)
Alles in einen Bräter geben, mit Salz und Pfeffer bestreuen, die Gemüsebrühe dazugeben und im Ofen ca. 60 Min. garen. 15 Min. vor Ende der Garzeit die Mandeln, die Oliven und den Rosmarin mit in den Bräter geben. (Quelle: Dorn/DJV)