Hot Dog "Wildstyle" (Quelle: Kapuhs/DJV)
Hot Dog "Wildstyle"

Hot Dog "Wildstyle"

Hot Dog "Wildstyle"
Hot Dog "Wildstyle" (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Hot Dog kann auch wild! Mit gegrillter, saftiger Wildschweinbratwurst, herzhafter Zwiebelmarmelade und weich-süßen Brötchen gelingt ein wildes Fingerfood, dass nach Belieben variiert werden kann. 

Zutaten

Anzahl Produkt
4  Stück Wildwurst
4  x Hot Dog Brötchen
6  x Kirschtomaten
300  Gramm Zwiebeln , rot
1  Teelöffel Thymianblätter , frisch
1  Esslöffel Butter
2  Teelöffel Honig
1  x Salz und Pfeffer
1  Packung Röstzwiebeln
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Für die Zwiebelmarmelade die roten Zwiebeln schälen und klein schneiden. In Butter gut 15 Minuten anrösten, Thymianblätter hinzugeben. Mit Rotwein ablöschen und solange köcheln lassen bis der Wein fast vollständig verdunstet ist. Nun den Honig unterrühren, mit Salz abschmecken und die fertige Zwiebelmarmelade in ein Einmachglas geben. 

2. Die Wildschweinwürstchen wie gewohnt grillen. In den letzten zwei Minuten der Garzeit die Hot Dog Brötchen bei indirekter Hitze erwärmen.

3. Die Brötchen aufschneiden und zuerst die Wildwurst einlegen. Nun reichlich Zwiebelmarmelade darauf platzieren, anschließend die aufgeschnittenen Kirschtomaten. Zu allerletzt noch Röstzwiebeln und Kresse auf den Hot Dog geben. 

Die Zutaten für die Zwiebelmarmelade (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Zutaten für die Zwiebelmarmelade (Quelle: Kapuhs/DJV)
Zwiebeln in Butter anrösten, Thymian hinzugeben (Quelle: Kapuhs/DJV)
Zwiebeln in Butter anrösten, Thymian hinzugeben (Quelle: Kapuhs/DJV)
Zwiebeln mit Rotwein ablöschen, Honig unterrühren (Quelle: Kapuhs/DJV)
Zwiebeln mit Rotwein ablöschen, Honig unterrühren (Quelle: Kapuhs/DJV)
Wildwurst wie gewohnt grillen, die Hot Dog Brötchen erwärmen (Quelle: Kapuhs/DJV)
Wildwurst wie gewohnt grillen, die Hot Dog Brötchen erwärmen (Quelle: Kapuhs/DJV)