Logo Sonstige Leckereien (Quelle: DJV)
Hackfleisch im Weißkohlbett mit Kartoffelpüree-Haube

Hackfleisch im Weißkohlbett mit Kartoffelpüree-Haube

Logo Sonstige Leckereien
Logo Sonstige Leckereien (Quelle: DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Deftiger Schichtauflauf, braucht Zeit.

Zutaten

Anzahl Produkt
400  Gramm Weißkohl , in Streifen
125  Gramm Speck , gewürfwelt
1  x Zwiebel(n) , gewürfelt
1  x Apfel , klein
1  x Möhre(n) , klein
1  Teelöffel Kümmel , ganz
2  Teelöffel Tomatenmark
1  Teelöffel Zucker
125  Gramm Creme Fraiche
1  Esslöffel Paprikapulver
150  Milliliter Weißwein
1  Bündel Petersilie , gehackt
0  x Salz und Pfeffer , frisch gemahlen
1  Teelöffel Majoran
500  Gramm Wildhack
800  Gramm Kartoffeln
200  Milliliter Milch , Menge der Kartoffelsorte evtl. anpassen
100  Gramm Käse , Emmentaler gerieben
4  Esslöffel Butter
2  Esslöffel Semmelbrösel
2  Esslöffel Röstzwiebeln
0  x Fett , für die Form und zum Braten
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Für das Weißkohlbett:
Den Weißkohl in Wasser etwa 10 Minuten blanchieren, abgießen. Möhre und Apfel schälen und fein raspeln. 
Die Speckwürfel in einer Pfanne auslassen, Zwiebeln zufügen und glasig dünsten. Weißkohl, Apfel und Möhre zugeben, mit dem Weißwein ablöschen und etwas reduzieren lassen. Crème fraîche zugeben und mit Kümmel, Tomatenmark, Zucker, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Hälfte der Petersilie zufügen und die Masse auf den Boden einer gefetteten Auflaufform füllen.

Für das Hackfleisch:
Zwiebel in wenig Fett glasig dünsten, Wildhackfleisch zugeben und krümelig anbraten. Mit Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Püree-Haube:
Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Abgießen, 2 EL Butter, 1 TL Salz zufügen und die Hälfte der Milch. Kartoffeln stampfen und wenn die Konsistenz zu fest ist, mehr Milch zufügen. Das Püree sollte schön cremig sein. Zuletzt die restliche Petersilie und Emmentaler untermischen und auf dem Hackfleisch verteilen.
Die Röstzwiebeln mit den Semmelbröseln und den restlichen 2 EL Butter vermischen und über dem Püree verteilen.

Den Auflauf für etwa 15 Minuten bei Oberhitze goldbraun gratinieren.