Frischer Zander am Spieß mit Wildschinken und Zwiebeln (Quelle: Linder/DAFV)
Grillspieß mit Zander und Wildschwein

Grillspieß mit Zander und Wildschwein

Frischer Zander am Spieß mit Wildschinken und Zwiebeln
Frischer Zander am Spieß mit Wildschinken und Zwiebeln (Quelle: Linder/DAFV)
Bewertung
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

"Viele Köche verderben den Brei" heißt es... in diesem Fall veredeln Angler, Imker und Jäger den frisch gefangenen Zander sowie Wildschinken und Honig zu einem köstlichen Grillspieß. Hier gilt also: Drei Köche und der Spieß wird perfekt! 

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Zander , küchenfertig
300  Gramm Wildschweinschinken
1  x Küchenzwiebel
2  Esslöffel Honig , flüssig
1  Esslöffel Honigsenf
2  Teelöffel Fuchs Gewürz , "Fisch und Krebstiere"
1  Schuss Sonnenblumenöl
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Den Zander filetieren, Gräten ziehen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wildschinken in dünne Scheiben, Zwiebel in Ringe schneiden. Nacheinander Fisch, Schinken und Zwiebel aufspießen. 

2. Honig, Honigsenf, Öl und Fuchs-Gewürzmischung zu einer Marinade verrühren. Die Spieße mit der Marinade bestreichen und kurz einziehen lassen. 

3. Die Zander-Karkasse mit Wurzelgemüse, Wein, Wasser, Salz und Pfeffer zu einem Fond einkochen lassen. Für die spätere Verwendung als Fischfond in Gläser abfüllen und kalt stellen. 

4. Die Spieße über der Glut für zirka 12 Minuten ringsherum grillen bis Fisch und Fleisch gut angeröstet sind.