Grillroulade vom Frischling

Frischlingsroulade (Quelle: Kapuhs/DJV)
Frischlingsroulade (Quelle: Kapuhs/DJV)

Beschreibung

Solange der Bärlauch wächst, sollte er genutzt werden. Mit Parmaschinken und Schafskäse in eine Frischlingsroulade eingerollt, verleiht dieser dem schnellen Fingerfood ein wunderbares Aroma. Auf dem Grill ist der kleine Fleischwickel im Nu durchgegart. 

Zubereitung

1. Die Oberschale in fingerdicke Schnitzel schneiden. Nacheinander in einen Gefrierbeutel geben und plattieren bis die Schnitzel die doppelte Größe haben. 

2. Die Schnitzel auf einem Brettchen ausbreiten, salzen, pfeffern und einseitig mit Senf bestreichen. 

3. Nun eine Scheibe Parmaschinken, ein Bärlauch-Blatt und ein Stückchen Schafskäse auflegen.

4. Die Schnitzel straff einrollen und auf einen Holz- oder Metallspieß stecken. Von außen salzen und pfeffern. 

Frischlingsroulade

Die Hauptzutaten für die Frischlingsroulade
Die Oberschale in gleichmäßige Schnitzel schneiden.
Die Schnitzel in eine Gefriertüte geben und plattieren.
Salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen.
Parmaschinken, Bärlauch und Schafskäse auf das Fleisch geben.
Die Roulade einrollen und mit einem Spieß fixieren. Auf dem Grill durchgaren und genießen.

5. Die Rouladen bei direkter Hitze unter mehrmaligem Wenden durchgaren. Die Grillzeit variiert je nach Grill, Holzkohle oder Gasebetrieb. Auf dem Gasgrill waren die Rouladen nach zwölf Minuten fertig. 

6. Dazu passt ein frischer Salat und Rosmarin-Kartoffeln. 

Rezept Kategorie: 
Grill-Spezial

Zutaten

300 Gramm
Oberschale (vom Frischling (20kg))
1 Bündel
Bärlauch
10 Scheiben
Parmaschinken
200 Gramm
Schafskäse
1 Becher
Senf (mittelscharf)
1
Salz, Pfeffer

Neuen Kommentar schreiben