Rotwild-Roulade mit Zwiebelmarmelade
Grill-Rouladen mit Zwiebelmarmelade

Grill-Rouladen mit Zwiebelmarmelade

Rotwild-Roulade mit Zwiebelmarmelade
Rotwild-Roulade mit Zwiebelmarmelade
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Wild-Rouladen mit Speck und Gurken sind lecker aber eher was für den Winter. Diese fruchtige Rotwild-Roulade für den Grill liegt nicht schwer im Magen und gelingt im Handumdrehen.  

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Rotwild-Oberschale
4  x Rote Zwiebeln
1  Tasse Rotwein
2  Centiliter Roter Portwein
2  Centiliter Balsamico
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zwiebelmarmelade

Die Zwiebeln klein schneiden und in Öl glasig braten. Mit Rot- und Portwein ablöschen, Balsamico hinzugeben und einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer (je nach Geschmack mit etwas Zucker) würzen. 

Roulade

Oberschale in ein Finger breite Stück schneiden. Mit einem Plätteisen flach klopfen. Die Innenseite mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zwiebelmarmelade dünn bestreichen. Mit einer Rouladennadel verschließen. Für zirka 15 Minuten grillen bis alle Seiten gut gebräunt sind. Zeigt der Kernfühler (Grill-Thermometer) in der Mitte der Roulade 57 Grad Celsius an, ist das Fleisch noch leicht rosa.