Logo Rehwild
Gratinierter Rehrücken mit Sellerie- Birnen- Püree

Gratinierter Rehrücken mit Sellerie- Birnen- Püree

Logo Rehwild
Logo Rehwild
Bewertung
Durchschnitt: 4.9 (7 Bewertungen)

Die Krokantbutter gibt dem Gericht eine besondere Note!

Zutaten

Anzahl Produkt
100  Gramm Nüsse , z.B. Walnuss- und/oder Haselnusskerne
3  Esslöffel Zucker
50  Gramm schwarze Oliven , ohne Stein
2  Esslöffel weiche Butter
1  Esslöffel gehackter Rosmarin
300  Gramm Knollensellerie
4  x Birnen
100  Gramm Sahne
0  x Salz
300  Milliliter Glühwein , oder fruchtiger Rotwein
1  x Messerspitze Lebkuchengewürz
2  Esslöffel Butter
600  Gramm Rehrücken , ausgelöst
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 0

Die Nüsse mit 1 EL Zucker in einer Pfanne karamellisieren, abkühlen lassen und mit dem Messer fein hacken. Die Oliven ebenfalls hacken. Die weiche Butter mit dem Nusskrokant, den Oliven und dem Rosmarin verkneten. Zwischen zwei Lagen Backpapier ½ cm dick ausrollen und kühl stellen.

Die Bildrechte liegen bei der Mittelweser-Touristik GmbH.

Den Sellerie putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. In einem Topf mit Siebeinsatz mit etwas Wasser zugedeckt etwa 20 Minuten dämpfen. Die Birnen schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel in Spalten schneiden und 4 Minuten mit dem Sellerie im Siebeinsatz mitgaren. Die Hälfte der Birnen mit dem Sellerie und der Sahne pürieren. Das Püree mit Salz würzen.

Den Wein, den restlichen Zucker und das Lebkuchengewürz sirupartig einkochen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Rehrücken darin rundum anbraten. Mit dem Sirup bestreichen und zuerst in Frischhaltefolie, dann in Alufolie wickeln. In heißem, nicht kochendem Wasser 10 bis 14 Minuten pochieren.

Den Backofengrill einschalten. Den Rehrücken aus den Folienwickeln nehmen, die Krokantbutter in Stücke schneiden und auf dem Rehrücken verteilen. Unter dem Backofengrill gratinieren. Das Selleriepüree, falls nötig, zugedeckt bei 100°C im Backofen 3 bis 4 Minuten erwärmen. Den Rehrücken in acht gleich große Stücke teilen und mit dem Selleriepüree anrichten. Mit den restlichen Birnenspalten und nach Belieben mit Rosmarin garniert servieren.

Quelle:

Gasthaus Krücke
Hauptstraße 30
31621 Pennigsehl

Tel. (05028) 3 51

Die Bildrechte liegen bei der Mittelweser-Touristik GmbH.
Lange Straße 18
31582 Nienburg
Tel. (05021) 91763-0
Fax (05021) 91763-40
E-Mail: info@mittelweser-tourismus.de
Internet: www.mittelweser-tourismus.de