Fasan_Grillfackeln (Quelle: Kapuhs/DJV )
Geschmorter Fasan und Grillfackeln aus dem Wildschweinbauch

Geschmorter Fasan und Grillfackeln aus dem Wildschweinbauch

Fasan_Grillfackeln
Fasan_Grillfackeln (Quelle: Kapuhs/DJV )
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Im nächsten Rezept unserer "Outdoor Cooking"-Reihe kombinieren wir zartes, geschmortes Fleisch mit würzig-knusprigen Grillfackeln. Beide Gerichte werden mit Honig verfeinert. 

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Fssan , küchenfertig
400  Gramm Wildschweinbauch
250  Milliliter Wildfond
250  Milliliter Weißwein
5  x Kirschtomaten
2  x Bio-Zitrone
2  x Zwiebeln
1  Bündel Petersilie
2  x Porree
3  x Möhren
1  x Olivenöl
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Tomaten, Zitrone und Zwiebeln würfeln, Petersilie fein hacken, salzen und pfeffern  und den Fasan damit befüllen. 

2. Aus Öl, Honig, geräucherter Paprika, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren und den Fasan damit einreiben. 

3. Den Dutch Oven in die Glut stellen, mit Fond und Weißwein befüllen und den Fasan hineinlagen. Bei geschlossenem Deckel für zirka 45 Minuten schmoren lassen. Nach 20 Minuten das Gemüse mit den Topf geben - gewürfelte Möhren, Porree und Zwiebeln.  

4. Den Wildschweinbauch in zirka zwei Zentimeter breite Streifen schneiden. Mit der Rückseite des Messers etwas weich klopfen. Aus Öl, geräucherter Paprika, Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver eine Marinade anrühren und die Streifen darin wälzen. 

5. Die Streifen starff um einen Holzspieß wickeln und auf dem Grillrost bei direkter Hitze knusprig grillen. Kurz bevor die Spieße fertig sind, mit Honig beträufeln.