(Quelle: learning by burning )
Gegrillte Wildschweinschulter

Gegrillte Wildschweinschulter

Gegrillte Wildschweinkeule (Quelle: learning by burning )
Bewertung
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)

Saftige Wildschweinschulter mit karamellisierter Kruste. Dieses tolle Gastrezept präsentiert uns das "geilste Grillteam - learning by Burning". Die Schulter wird behutsam und langsam gegrillt, ehe ihr zum "finish" nochmal richtig eingeheizt wird. 

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Wildschweinschulter
1  x Zwiebel
1  x Knoblauchknolle
1  x Barbecue-Soße nach Wahl
1  x Salz und Pfeffer
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitungszeit
Stunden: 9

1. Die Wildschweinschulter 24 Stunden lang in einer Salzlake mit 5 Prozent Salz (2 Liter Wasser und 40 Gramm Salz) marinieren. Eine große Zwiebel und eine ganze Knoblauchknolle in dünne Scheiben geschnitten hinzugeben. Fleisch aus der Marinade nehmen, mit gebrochenem Pfeffer und etwas Salz würzen.

2. Auf dem vorgeheizten Grill (indirekt bei 100 Grad) acht Stunden lang grillen. Den Grill nach acht Stunden auf 150 Grad erhitzen. Die Schulter mit Ihrer Lieblings-BBQ-Soße bestreichen. Nun 20 bis 30 Minuten je Seite grillen, nach dem Wenden erneut mit der Soße bestreichen. 

3. Diesen Vorgang ein weiteres Mal wiederholen, nun sollte die Wildschweinschulter von außen gut karamellisiert sein. Anmerkung von Rob alias „Captain Chaos“: „Das ist KEIN Pulled Pork, was für mich nichts anderes ist als verkochtes Schweinefleisch und aus meiner Sicht eine Respektlosigkeit gegenüber dem Tier. Bekanntermaßen war das ursprüngliche Pulled Pork das Essen der Sklaven, da die Weißen die Keulen und den Rücken verzehrten. Den Sklaven, die keine Messer oder Gabeln hatten, blieben die härteren Fleischstücke übrig. Sie mussten das Schweinefleisch kochen, damit sie es mit ihren eigenen Händen vom Knochen lösen konnten."

4. Die Schulter mit Ihrem Lieblingssalat und griechischem Joghurt mit Knoblauch servieren – eine himmlische Kombination! Als Salat haben wir knackigen Rotkohl mit Zwiebeln, Johannisbeeren und einem fruchtigen Dressing angemacht.