(Quelle: Hennefarth/DJV)
Geblankter Wildschweinrücken mit Nusskruste auf Wildkräutersalat

Geblankter Wildschweinrücken mit Nusskruste auf Wildkräutersalat

Geblankter Wildschweinrücken (Quelle: Hennefarth/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Außen kross und innen saftig - so kommt der Wildschweinrücken auf den frischen, sommerlichen Wildkräutersalat. 

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Wildschweinrücken
1  Packung Wildkräutersalat
1  Becher Walnüsse
1  Schluck Himbeeressig
1  Schluck Sonnenblumenöl
1  Esslöffel Tannenhonig
1  x Fichtenzweig
1  Becher Himbeeren , frisch
1  Bündel Schnittlauch
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Wildschweinrücken parieren - Fett und Silberhaut entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Feuerplatte geben. 

2. Walnüsse anrösten und zusammen mit dem Schnittlauch fein hacken. Den Tannenhonig zur Schnittlauch-Nussmischung geben und vermengen. Zeitgleich den Wildschweinrücken wenden. 

3. Die Honig-Walnuss-Schnittlauch-Kruste auf den Wildschweinrücken geben und diesen auf nassen Fichtenzweigen auf der Feuerplatte weitergaren bis zur Kerntemperatur von 62 Grad Celsius. 

4. Wiesen-Wildkräuter-Salat waschen, mit Himbeeressig sowie Öl vermengen und mit frischen Himbeeren anrichten. Den Wildschweinrücken aufschneiden und auf dem Salatbett anrichten.