Gebackener Frischling

Frischling mit Speck belegt
Frischling mit Speck belegt

Beschreibung

Wenn mal ein paar Gäste mehr kommen: Gebackener Frischling aus dem Ofen. Einfach. Lecker.

Zubereitung

Kräuter und Gewürze pürieren. Den Frischling von der Silberhaut befreien und innen wie außen mit der Marinade einstreichen. Den Bauchraum mit den gewürfelten Zwiebeln und Möhren füllen. Die Oberfläche mit Bauchspeck belegen, gegebenenfalls seitlich mit Zahnstochern fixieren. Nach Möglichkeit zwei bis vier Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen oder direkt in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 150 Grad Celsius für 1.40 Stunde auf der unteren Schiene backen.   

Gelegentlich mit dem Bratensaft übergießen. Mit einem Garthermometer lässt sich die Kerntemperatur überprüfen: Das Fleisch muss 80 Grad Celsius erreichen. Anschließend den Frischling in kleine Portion tranchieren. Dazu passt ein leichter Salat und frisches Baguette. 

Rezept Kategorie: 
Schwarzwild

Zutaten

300 Gramm
Bauchspeck (dünn aufgeschnitten)
1
Frischling (zwischen 7 und 11kg)
3
Zwiebeln
5
Möhren
5 Blätter
Salbei
1 Bündel
Rosmarin
1 Bündel
Thymian
1 Bündel
Basilikum
1 Schuss
Olivenöl
3 Esslöffel
Salz
1 Esslöffel
Korianderkörner
2 Esslöffel
Honig
2 Esslöffel
Pfefferkörner

Neuen Kommentar schreiben