(Quelle: Kapuhs/DJV)
Fladenbrot mit zartem Rehfleisch

Fladenbrot mit zartem Rehfleisch

Fladenbrot (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)

Schnell und wild! Der Maibock liegt und die Lende ist ja bekanntlich schnell verfügbar. Zusammen mit frischem Salat, würzigem Käse und einer selbstgemachten Soße kommt das zarte, kurzgebratene Rehfleisch in ein knuspriges Fladenbrot.  

Zutaten

Anzahl Produkt
2  x Rehlende , alternativ falsche Lende aus der Schulter
1  x Fladenbrot
1  x Salatkopf , oder eine Handvoll Pflücksalat
1  x Rote Zwiebel
1  Stück Schafskäse
5  x Kirschtomaten
5  x Champignons
1  x Ei
1  x Limette
200  Gramm Olivenöl
1  Zehe Knoblauch
1  Teelöffel Senf
3  Zweig Basilikum
1  Löffelspitze grober Pfeffer
1  Löffelspitze Chiliflocken
1  x Salz
Zutaten für Portionen

Zubereitung

Zubereitiungszeit
Minuten: 30

1. Für die selbstgemachte Mayonnaise: Den Knoblauch zerquetschen und mit dem Pfeffer und den Chiliflocken in das abgewogenen Öl geben. Ei, Saft einer halben, kleinen Limette, Senf und eine Prise Salz in einen Mixtopf geben. Auf geringer Stufe verquirlen. Unter ständigem Mixen nach und nach das Öl langsam hinzugeben. Ei und Öl sollten bei der Verarbeitung Zimmertemperatur haben. Zuletzt die gehackten Basilikumblätter dazugeben. Die Mayonnaise im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen. 

2. Das Rehfleisch salzen und leicht zuckern, kurz ruhen lassen. Bei starker Hitze rundherum in Öl anbraten, anschließend für etwa 7 bis 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 140 Grad Celsius geben. Vor dem Aufschneiden weitere 5 Minuten ruhen lassen. 

3. Die Champignons in feine Scheiben schneiden und in etwas Butter leicht anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

4. Das Fladenbrot vierteln und im Backofen leicht knusprig backen. Anschließend aufschneiden, mit der Mayo besteichen sowie mit dem aufgeschnitten Fleisch, Pilzen, Zwiebelringen, geviertelten Tomaten, Salat und Feta belegen. 

 

Die Hauptzutaten für das Rezept: Rehlende (bzw. falsche Lende aus der Schulter), Fladenbrot, Salat, Fetakäse, Zwiebeln und Tomaten.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Hauptzutaten für das Rezept: Rehlende (bzw. falsche Lende aus der Schulter), Fladenbrot, Salat, Fetakäse, Zwiebeln und Tomaten. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Zutaten für die Mayonnaise: Öl, Limette, Knoblauch, ein Ei, Senf, Basilikum, Pfeffer und Chiliflocken.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Zutaten für die Mayonnaise: Öl, Limette, Knoblauch, ein Ei, Senf, Basilikum, Pfeffer und Chiliflocken. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Rehlende scharf anbraten, dann im Ofen bei niedriger Temperatur bis zum gewünschten Gargrad ziehen lassen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Die Rehlende scharf anbraten, dann im Ofen bei niedriger Temperatur bis zum gewünschten Gargrad ziehen lassen. (Quelle: Kapuhs/DJV)
Das Fladenbrot aufbacken, mit der Mayo besteichen und befüllen.  (Quelle: Kapuhs/DJV)
Das Fladenbrot aufbacken, mit der Mayo besteichen und befüllen. (Quelle: Kapuhs/DJV)