Salat mit Rehfilet (Quelle: Dorn/DJV)
Bulgur-Salat mit Rehfilets und frischer Petersilie

Bulgur-Salat mit Rehfilets und frischer Petersilie

Salat mit Rehfilet
Salat mit Rehfilet (Quelle: Dorn/DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Ein Comeback für Rehfilets! Oftmals gehen die kleinen Rehfilets bei der Zubereitung eines klassischen Rehrückens unter bzw. verkaufen sich unter Wert. Bei der Zubereitung eines ausgelösten Rückens sind sie meist über oder man ist bereits satt, ehe man sie entdeckt. Sammelt man die Rehfilets von zwei, drei Rücken reichen sie für eine eigene Mahlzeit für drei bis vier Personen. Dazu passt ein erfrischender Bulgur-Salat mit frischer Petersilie.

Zutaten

Anzahl Produkt
600  Gramm Rehfilet
175  Gramm Bulgur
1  Zehe Knoblauch
3  x Lauchzwiebeln
2  x Zitronen , Saft
1  Prise Cumin
6  Esslöffel Olivenöl
4  x Tomaten
3  Esslöffel Pinienkerne
0.5  Bündel Minze
2  Bündel Petersilie , glatt
75  Gramm Pecorino
1  x Salz und Pfeffer
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Bulgur nach Packungsanweisung kochen. Knoblauch schälen und würfeln, Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden. Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Cumin und 4 EL Olivenöl vermengen. Tomaten vierteln, entkernen und klein würfeln. Dressing, Knoblauch, Lauchzwiebeln und Tomaten mit dem Bulgur mischen. Etwa 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig braun werden lassen. Kräuter säubern, grob hacken und zum Bulgur geben. Salat mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit Pinienkernen und geraspeltem Pecorino anrichten.

3. Die Rehfilets salzen und pfeffern und in 2 EL Olivenöl von allen Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Filets herausnehmen, in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Filets schräg anschneiden und auf dem Salat anrichten.