Brassen aus der Feuerpfanne (Quelle: Kapuhs/DJV )
Brassen im Kichererbsenmantel

Brassen im Kichererbsenmantel

Brassen aus der Feuerpfanne
Brassen aus der Feuerpfanne (Quelle: Kapuhs/DJV )
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Selbst ist der Angler - frisch gefangen und direkt in die Pfanne! Jörg Strehlow zeigt wie ein grätenreicher Fisch einfach und crunchy zubereitet wird. 

Zutaten

Anzahl Produkt
1  x Filet einer großen Brasse , mit Haut, ohne Schuppen, grätengeschnitten
1  x Kichererbsenmehl
1  x Butterschmalz
1  x Spicyfish Spezial
1  Bündel Petersilie
1  Becher Kirschtomaten
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Das Filet portionieren, gründlich trockentupfen, im Kichererbsenmehl wälzen und auf der Hautseite ins heiße Fett geben.

2. Die Feuerpfanne muss richtig heiß sein, bevor wir reichlich Butterschmalz darin schmelzen - das Filet sollte vom heißen Fett vollständig umgeben sein.

3. Nach etwa fünf Minuten können wir die Filetstücke wenden und nochmals für ein bis zwei Minuten ausbacken.

4. Die Filets werden nun in mundgerechte Stücke geschnitten, mit Spicyfish und Petersilie gewürzt und mit Tomatenspalten auf einem Spießchen gereicht. Dazu schmeckt ein kühles Blondes – guten Appetit!