Wildschweinelende mit Mie-Nudeln (Quelle: Kapuhs/DJV)
Asiatische Mie-Nudeln mit Wildschwein-Lende

Asiatische Mie-Nudeln mit Wildschwein-Lende

Wildschweinelende mit Mie-Nudeln
Wildschweinelende mit Mie-Nudeln (Quelle: Kapuhs/DJV)
Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden

Super schnell und super einfach - Ein würziges Gericht für die Mittagszeit mit einem Hauch Fernost: Südostasiatische Weizennudeln mit Gemüse und Wildschweinlende, gebraten in Sojasoße. 

Zutaten

Anzahl Produkt
2  x Wildschwein-Lende , 500 Gramm
250  Gramm Mie-Nudeln
1  Bündel Lauch
2  x Möhren
1  Becher Erbsen , vorgekocht
1  x Zwiebel , klein
2  Zehe Knoblauch
1  Schluck Sojasoße
1  Teelöffel Ingwerpulver
1  x Salz und Pfeffer
1  Esslöffel Butterschmalz
1  Schuss Olivenöl
Zutaten für Portionen

Zubereitung

1. Mie-Nudeln in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen. Zirka fünf Minuten ziehen lassen. Abgießen und abtropfen lassen.

2. Öl in einer Pfanne/Wok erhitzen. Gehackte Zwiebel, in dünne Streifen geschnittene Möhren und Erbsen anbräunen. Mie-Nudeln, gehackten Knoblauch und Lauch hinzugeben und anbraten bis die Nudeln leicht Farbe bekommen. Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken. 

3. Wildschweinlende von Silberhaut befreien. In Butterschmalz scharf anbraten, bis alle Seite gut gebräunt sind - zirka zehn Minuten. Mit einem guten Schluck Sojsoße ablöschen und auf kleiner Flamme weitere zehn Minuten köcheln lassen, mit Ingwerpulver würzen. Vor dem anschneiden weitere fünf Minuten ruhen lassen.

4. Lende aufschneiden, salzen und pfeffern.