Wildmeister Christoph Hildebrandt zeigt DJV-Pressesprecher Torsten Reinwald, wie Wildschwein küchenfertig zerwirkt wird.

Der DJV veröffentlicht eine 12-teilige Videoserie auf www.wild-auf-wild.de. Diese kann ab sofort kostenfrei und hochauflösend heruntergeladen werden. Bereits mehr als 300.000 Aufrufe wurden in den sozialen Medien erzielt.

Das neue PR-Handbuch gibt praktische Tipps zur Vermarktung von Wildbret. Damit unterstützt die DJV-Kampagne „Wild auf Wild“ Jäger, die einen Gastronomieauftritt in der Öffentlichkeit planen.

 

Oliver Dorn (Herausgeber Magazin Halali/Geschäftsführer convergence Werbeagentur), Dr. Astrid Sutor (DJV) und Georg Kurella (Vizepräsident LJV NRW) überreichten den Scheck von 4500 Euro an Dr. Philip Stork von der Dortmunder Tafel e.V.

Überraschung am Ende der Messe „Jagd und Hund“ für die Dortmunder Tafel: Die Partner „Wildgenuss NRW“ (LJV Nordrhein-Westfalen), „Wild auf Wild“ (Deutscher Jagdverband) und das Magazin Halali überreichten einen großen Scheck.

Chefkoch Foodcamp 2017

„Back to the roots“ war das Motto des diesjährigen Foodcamps von Chefkoch.de. Dazu passt die DJV-Kampagne „Wild auf Wild“. Mit Falkner und Hardcore-Feinkostdealer Torsten Pistol informierte das Wild-auf-Wild-Team mehr als 100 Foodblogger und Gäste rund um das Thema Wildbret.

Auch im September schmeißt Tom Heinzle den Grill an, denn im Herbst gibt es gutes Fleisch aus heimischer Jagd. Der mehrfach ausgezeichnete Grill-Profi und Autor verrät im DJV-Interview, was ein richtig gutes Wildgericht ausmacht.