Wildschwein-Salsiccia mit Süßkartoffel-Bohnen-Gemüse

Wildschwein-Salsiccia  (Quelle: Dorn/DJV)
Wildschwein-Salsiccia (Quelle: Dorn/DJV)

Beschreibung

Dieser herzhafte Auflauf ist richtig „pfiffig“, wie einschlägige Kochzeitschriften wahrscheinlich schreiben würden. Schuld daran sind die Süßkartoffeln und das Gemüse – dazu die wilde Bratwurst – das hat das Zeug zum neuen Lieblingsrezept.

Zubereitung

1. Backofen auf 230 Grad Celsius vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden (ca. 2 cm groß). Zwiebel schälen und in Achtel schneiden. Knoblauch schälen und leicht zerdrücken.

2. Süßkartoffeln in eine Auflaufform geben und mit dem Olivenöl gut vermengen. Zwiebel, Knoblauch und Thymianzweige darüber verteilen. Würstchen darauf verteilen und die Auflaufform für ca. 20 Minuten in den heißen Ofen schieben.

Von der Wildwurst zum Auflauf

Die Hauptzutaten für das Gericht: Salsicca, Süßkartoffeln, Bohnen, Mangold.
Süßkartoffeln in eine Auflaufform geben, mit Öl vermengen. Zwiebel, Knoblauch und Thymian darüber verteilen. Mitsamt der Wurst für 20 Minuten in den Ofen schieben.
Brühe über den Auflauf geben und Bohnen und Mangold untermischen. Auflauf für weitere 10 Minuten in den Ofen schieben.
 

3. Bohnen abgießen und abtropfen lassen. Mangold waschen und in Streifen schneiden. Auflaufform aus dem Ofen holen, die Thymianzweige herausnehmen und die Blätter ein wenig abzupfen.

4. Würstchen vom Auflauf nehmen und beiseitelegen. Brühe über den Auflauf geben und Bohnen und Mangold untermischen. Zum Schluss die Würstchen wieder auf das Gemüse legen. Auflauf für weitere zehn Minuten in den Ofen schieben.

Rezept Kategorie: 
Wilde Sommerküche

Zutaten

4
Wildschwein-Salsiccia (oder jede andere frische Wildbratwurst)
2
Süßkartoffeln
1
Zwiebel
2 Zehen
Knoblauch
1⁄2 Bündel
Thymian
2 Esslöffel
Olivenöl
400 Gramm
weiße Bohnen
400 Gramm
Mangold
400 Milliliter
Gemüsebrühe

Neuen Kommentar schreiben