Russische Pelmeni mit wilder Füllung

Pelmeni (Quelle: Kapuhs/DJV )
Pelmeni (Quelle: Kapuhs/DJV )

Beschreibung

Wir hatten Freunde aus Russland zu Besuch - ein gemeinsamer Kochabend war unumgänglich. Die Kombination aus heimischen Wildbret und traditioneller russischer Küche wurde selbst für unsere Gäste zu einem kulinarischen Highlight. 

Zubereitung

1. Der Teig: Ei, Mehl, Wasser, Milch und Salz gut vermengen und zu einem glatten Teig kneten. 

2. Das Rehwildhack lediglich mit fein gehackten Zwiebeln, Salz und Pfeffer würzen. 

3. Den Teig dünn ausrollen und ausstechen. Die runde Form sollte etwa vier Zentimeter Durchmesser haben. Nun einen gehäuften Teelöffel des Rehhack mittig auf den Teig geben. Diesen verschließen indem man beide Seiten zusammenfaltet und anschließend die Enden überschlägt und zusammendrückt. Die fertig geformten Pelmeni auf ein mit Mehl bestäubtes Brettchen geben. 

Vom Teig zur Füllung

Rehhack lediglich mit Salz, Pfeffer und Zwiebeln würzen.
Den Teig ausrollen, ausstechen und mit einem gehäuften Teelöffel Rehhack belegen.
Die Pelmeni verschließen und auf ein mit Mehl bestäubtes Brett legen.
Die Pelmeni in Salzwasser für zirka 15 bis 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
 

4. Reichlich Wasser mit Salz würzen und zum köcheln bringen, zwei Lorbeerblätte hinzugeben. Die Pelmeni nun auf kleiner Flamme zirka 15 bis 20 Minuten ziehen lassen. Die Pelmeni mit etwas Brühe und einem Löffel Schmand anrichten. Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer würzen. 

Rezept Kategorie: 
Rehwild

Zutaten

400 Gramm
Rehhack
1
Ei
4 Tassen
Mehl
100 Milliliter
Wasser
100 Milliliter
Milch
1 Teelöffel
Salz

Neuen Kommentar schreiben