Pizzabrötchen mit Wildsalami und Feigen

Pizzabrötchen mit Wildsalami (Quelle: Kapuhs/DJV)
Pizzabrötchen mit Wildsalami (Quelle: Kapuhs/DJV)

Beschreibung

Herzhaft und süß ist generell eine gute Kombination - der handliche Snack mit Wildschweinsalami und Feigen wird mit einer extra Portion Käse garniert. Ein wilder Leckerbissen!

Zubereitung

1. Mehl, Zucker, Salz und Hefe gut vermischen. Ein Schuss Öl sowie ein Glas lauwarmes Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abgedeckt für eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Zwiebel, Feigen, Wildsalami und Käse in dünne Streifen schneiden. Den Teig dünn ausrollen. Eine handbreit mit Tomatensoße bestreichen. Darauf nacheinander die Zutaten geben. Anschließend etwas Gauda darüber reiben. 

3. Den Teig zusammenrollen und dabei leicht andrücken. Mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Diese hochkant auf ein Backblech oder auf ein gefettetes Muffinblech geben. Nun die Oberseite der Pizzabrötchen erneut mit Gauda bestreuen. 

Vom Teig zum fertigen Pizzabrötchen

Die Zutaten für die Füllung: Wildsalami, Zwiebel, Feigen, und Mozzarella

Den Teig ausrollen, die Zutaten klein schneiden

Den Teig im unteren Drittel eine handbreit mit Tomatensoße bestreichen

Nacheinander mit den Zutaten belegen und mit Käse bestreuen. Den Teig straff einrollen und anschließend in Stücke schneiden

Pizzabrötchen hochkant auf ein Blech geben und zirka 20 Minuten backen

 

4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius für zirka 20 Minuten backen bis der Teig goldgelb ist. Dazu passt Sour Creme als Dip. 

Rezept Kategorie: 
Sonstige Leckereien

Zutaten

300 Gramm
Mehl
15 Gramm
Hefe
1 Teelöffel
Salz
1 Prise
Zucker
1 Schuss
Olivenöl
1 Tasse
Wasser (lauwarm)
1
Wildsalami
1
Zwiebel (rot)
2
Feigen
1 Becher
Tomatensoße
200 Gramm
Mozarella
1 Stück
Gauda (mittelalt)

Neuen Kommentar schreiben