Piccate Milanese vom Reh

Piccata Milanese vom Reh (Quelle: Dorn/DJV)
Piccata Milanese vom Reh (Quelle: Dorn/DJV)

Beschreibung

Nudeln, Tomatensoße, ein aromatisches Stück paniertes Wildbret – das Abendessen ist damit nicht nur bei jüngeren Familienmitgliedern gesetzt. 

Zubereitung

1. Staudensellerie waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel würfeln. Thymian- und Oreganoblättchen von zirka vier bis sechs Stielen zupfen und fein hacken. Tomaten waschen und halbieren.

2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Sellerie und Zwiebeln kurz andünsten. Tomatenhälften, Tomaten aus der Dose und Kräuter hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 10 Minuten köcheln lassen. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

3. Aus der Rehoberschale zirka ein Zentimeter dicke Schnitzel schneiden und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolien schön flach klopfen. Eier in einer flachen Schale verquirlen. Den Parmesan zu den Eiern geben und gut verrühren.

4. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und erst in Mehl und dann in der Parmesan-Ei-Mischung wenden. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten zirka zwei bis drei Minuten hellbraun braten.

5. Nudeln abgießen und abschrecken. Anschließend zu der Tomatensoße geben und zu den Schnitzeln servieren. Mit Basilikum garnieren.

Rezept Kategorie: 
Rehwild

Zutaten

1
Rehoberschale (zirka 500 Gramm)
100 Gramm
Parmesankäse (fein gerieben )
3
Eier
100 Gramm
Mehl
150 Gramm
Butterschmalz
300 Gramm
Maccaroni
50 Gramm
Staudensellerie
1
Zwiebel
1 Bündel
Thymian
1 Bündel
Oregano
300 Gramm
Kirschtomaten
3 Esslöffel
Olivenöl
1 Becher
Tomaten (stückig )
1 Bündel
Basilikum
1
Salz und Pfeffer

Neuen Kommentar schreiben