Linseneintopf mit Süßkartoffeln und Wildbratwürstchen | Wild auf Wild

Linseneintopf mit Süßkartoffeln und Wildbratwürstchen

Linseneintopf mit Wildbratwürstchen (Quelle: Dorn/DJV)
Linseneintopf mit Wildbratwürstchen (Quelle: Dorn/DJV)

Beschreibung

Linseneintopf ist ein leckerer, deftiger Klassiker. Wir bringen ein bisschen Pep rein – mit Süßkartoffeln – und bereiten ihn natürlich mit Wildbratwürstchen zu. Unsere Empfehlung: Direkt nachkochen und genießen. Guten Appetit! 

Zubereitung

Möhren, Sellerie und die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in heißem Olivenöl anbraten. Das Gemüse aus dem Topf nehmen und die Linsen mit der Gemüsebrühe und dem Lorbeerblatt in den Suppentopf geben. Kurz aufkochen lassen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen.

Das angebratene Gemüse und die in grobe Stücke gewürfelten Süßkartoffeln zu den Linsen geben und weitere 15 Minuten garen lassen. In der Zwischenzeit den Speck ohne Fett knusprig ausbraten lassen und die Wildbratwürstchen fertig braten. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken, zum Schluss den Essig zugeben.

Lorbeerblatt entfernen und den Speck zum Eintopf geben. Grob gehackte Petersilie über die Linsen geben und den Eintopf zusammen mit den Wildbratwürstchen auf die Teller verteilen. 

Zutaten

4
Wildbratwürste
400 Gramm
Beluga-Linsen
1 Liter
Gemüsebrühe
200 Gramm
Möhren
200 Gramm
Sellerie
1
Zwiebel
2 Esslöffel
Olivenöl
400 Gramm
Süßkartoffeln
 
Lorbeerblatt
1⁄2 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
schwarzer Pfeffer (gemahlen)
200 Gramm
Speck (geräuchert und durchwachsen)
3 Esslöffel
Balsamico-Essig

Neuen Kommentar schreiben