Hirschrückenfilet mit Schwarztrüffel-Pekannuss-Kruste, Orangen-Battspinat und weißem Trüffel | Wild auf Wild

Hirschrückenfilet mit Schwarztrüffel-Pekannuss-Kruste, Orangen-Battspinat und weißem Trüffel

Hirschrückenfilet mit Schwarztrüffel (Quelle: Dorn/DJV)
Hirschrückenfilet mit Schwarztrüffel (Quelle: Dorn/DJV)

Beschreibung

Sie haben Lust und Muße, ein wirklich festliches Gericht zuzubereiten? Wir versprechen, dass sich der Aufwand lohnt. Viel Vergnügen beim Kochen und guten Appetit!

Zubereitung

Den Backofengrill vorheizen. Das Filet in vier Portionsstücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittler Hitze rundherum gut anbraten, herausnehmen und kurz ruhen lassen.

Währenddessen schwarze Trüffel, Pekannüsse, Flur de Sel, zerlassene Butter und so viel Semmelbrösel vermischen, bis eine Masse von der Konsistenz eines Pestos entsteht. Das Fleisch auf einer Seite mit der Trüffel-Nuss-Mischung 5-8 mm dick bestreichen und mit den Händen leicht andrücken. Das Fleisch in eine feuerfeste Form legen und unter dem heißen Grill auf mittlerer Schiene 6-10 Minuten garen, bis die Kruste schön gebräunt ist. Herausnehmen, aus der Form heben und auf einem angewärmten Teller ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter mit 1 Msp. Flur de Sel erhitzen und die Lardo- und Schalottenwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Den Spinat dazugeben und in der Pfanne kurz zusammenfallen lassen. Mit Orangen- und Zitronenabrieb sowie der Muskatnuss abschmecken und nach Belieben mit Flur de Sel und Pfeffer nachwürzen.

Auf den Tellern mittig den Spinat anrichten, das Hirschrückenfilet auflegen und das Ganze mit weißen Trüffelhobeln bestreut servieren.

Rezept Kategorie: 
Rotwild

Zutaten

600 Gramm
Hirschrückenfilet
7 Esslöffel
fein gehackte schwarze Trüffel
3 Esslöffel
fein gehackte Pekannusskerne (alternativ Walnusskerne)
1 Teelöffel
Fleur de Sel
4 Esslöffel
Semmelbrösel (am besten Walnussbrot)
5 Esslöffel
Butter
 
Salz und Pfeffer
4
Hand voll junge Spinatblätter
1⁄2 Scheibe
Lardo (3 mm dick)
2
Scharlotten
2 Esslöffel
Butter
1 Löffelspitze
Muskatnuss
1⁄3 Teelöffel
Bio-Orangen- und Zitronenschalen
5 Teelöffel
gehobelte weiße Trüffel

Neuen Kommentar schreiben